Vorratslexikon

Edamer

edamerEdamer gehört zu den beliebtesten Käsesorten in Deutschland und wird von Feinschmeckern zu den besten Käsearten gezählt. Er wird aus pasteurisierter Kuhmilch produziert und besitzt einen milden, leicht würzigen Geschmack der im Alter schärfer wird. Edamer ist ein guter Calciumlieferant und reich an Phosphor, Vitamin A und B. Schwangere und Kinder sollten auf die Rohmilchvariante verzichten. Zu Edamer wird meist ein trockener, mild-fruchtiger Weißwein gereicht.

Herkunft und Aussehen

Der Schnittkäse Edamer stammt aus den Niederlanden und ist nach der gleichnamigen Stadt Edam benannt. Schon früher war der Käse eine beliebte und geschätzte Exportware. Die Konsistenz eines jungen Edamers ist sahnig, wird jedoch krümeliger desto älter er ist. Der Teig ist hell- bis goldgelb und ist bis auf sehr wenige kleine Löcher fast geschlossen. Edamer wird in Dreiviertelfettstufe bis Rahmstufe produziert.

Verwendung

Edamer wird meist in dünnen Scheiben als klassischer Frühstückskäse serviert. Man kann ihn auch gut als Zwischenmahlzeit, in Salaten, zu Schwarz- oder Bauernbrot oder in Kombination mit Gemüse wie Gurken und Paprika verwenden. Durch sein mildes Aroma eignet er sich auch zum Überbacken oder für Saucen.

Einkauf, Qualität, Saison

Edamer findet man in jedem Supermarkt oder Käsetheke. Er ist meist mit einer gelben oder roten Paraffinschicht umhüllt und wird hierzulande nicht mehr in der Naturrinde verkauft. Die Rohmilchvariante, die um einiges würziger und im Aroma ausdrucksstärker ist, ist nur noch im Fachgeschäft vorzufinden. Man kann den Käse als Kugel-Edamer, Brot-Edamer und Baby-Edamer kaufen. Sollte der Käse trockene Schnittflächen oder gar Schimmel vorweisen, sollten Sie von einem Kauf absehen. Ein weiteres Merkmal für qualitativ geringwertigen Käse ist ein käseuntypischer Geruch.

Bevorratung

Man sollte den Käse bestenfalls am Stück kaufen damit er nicht zu schnell austrocknet. Im Gemüsefach des Kühlschranks bei 6-8°C hält sich der Käse am längsten. Einfrieren sollte man Edamer nicht da er sonst sein Aroma verlieren kann. Mit anderen Käsesorten zusammen gelagert ist es besser den Käse mit einer Klarsichtfolie zu umwickeln. Eine halbe Stunde vor dem Verzehr den Käse aus dem Kühlschrank nehmen, damit er sein volles Aroma entfalten kann.

Geprüft durch die Dipl. oec. troph. (FH) Frau Rebecca Ginser.

Shop-Finder - Möbel Hensel in Essen

COMMENTS