Blattsalate

Bild: © Th G/pixabay.com

Bevorratung: Frischer Salat ist nicht lange haltbar, er sollte so schnell wie möglich verbraucht werden. Salat gehört immer ins Gemüsefach des Kühlschranks und hält sich dort etwa zwei bis drei Tage. Länger lässt er sich in einer Nullgradzone bei hoher Luftfeuchtigkeit (95-100%) lagern. Hier hält der Salat es auch mal bis zu 20 Tage aus. Alternativ kann man den Salat auch durch ein angefeuchtetes Tuch oder einen gelochten Folienbeutel geschützt aufbewahren. Oder man lagert Salat in einer der PrimaKlima Boxen von Tupperware, dort hält er sich einige Tage länger. Geputzter Salat bleibt gut trockengeschleudert etwa ein bis zwei Tage frisch. Salat darf nicht neben nachreifendem Gemüse wie Tomaten liegen, das lässt ihn welken. Auch darf Salat nie während der Lagerung gequetscht werden.

Salat auf dem FeldBild: © Smileus – fotolila.com

Siehe Salat.

Shop-Finder - Küchenlounge Schlottmann in Wagenfeld
error: