Vorratslexikon

Beifuß

Beifuss_484Gewöhnlicher oder Gemeiner Beifuß (Artemisia vulgaris), auch bekannt als Gewürzbeifuß bzw. nur Beifuß, ist eine Pflanzenart die zu der Familie der Korbblütler (lat. Asteraceae) gehört.

Herkunft und Aussehen

Ursprünglich war der Beifuß hauptsächlich in den gemäßigten Zonen Europas und Asiens verbreitet. Mittlerweile findet man das Kraut auch in ganz Amerika wieder. Die Pflanze wird in der Regel zwischen 60 cm und zwei Metern groß. Weitere Merkmale sind die aufrechten und spärlich behaarten Stängel sowie die gelb-grünen Blätter, die auf der Unterseite weiß gefärbt sind.

Verwendung

Traditionell verwendet man Beifuß zum Würzen von Fleischgerichten wie Gans, Ente, Aal, Schweinefleisch und Hammel. Des Weiteren eignet sich das Kraut auch hervorragend als Gemüsebeilage und kann dabei wie Spinat zubereitet werden. Selbst Gemüse- und Pilzgerichte lassen sich mit Beifuß genauso verfeinern wie Eier- und Fischgerichte. Sehr beliebt ist auch die Verwendung von Beifuß in Hülsenfruchteintöpfen.

Einkauf und Qualität

Beifuß wird in den meisten Bioläden bzw. Apotheken über das ganze Jahr hinweg angeboten.

Bevorratung

Kühl, trocken und gut verschlossen, am besten in einer Metalldose oder in einem Schraubglas, lässt sich Beifuß über längere Zeit aufbewahren, ohne dass das Kraut an Aroma verliert.

EDEKA

COMMENTS