Die optimale Aufteilung im Kühlschrank

Die optimale Aufteilung im Kühlschrank

Vielen Leuten ist gar nicht klar, dass im Kühlschrank unterschiedliche Temperaturen herrschen und somit auch jedes Lebensmittel seinen optimalen Platz hat. Der Kühlschrank sollte also unbedingt den Temperaturzonen im Innenraum entsprechend eingeräumt werden.

4595477_300px_93a7e69da1Das Gemüsefach: Hier herrscht eine Temperatur von 6 – 8° C. Zu lagern sind hier Obst und Gemüse. Diese sollten allerdings nicht luftdicht verpackt werden, da Obst und Gemüse „atmen“ muss. Nicht in den Kühlschrank gehören zum Beispiel Gurken, Auberginen, Zucchini, Kürbis, Tomaten, Paprika, grüne Bohnen und Avocados, da diese Gemüsesorten sehr empfindlich auf Kälte reagieren. Bananen vertragen das Kühlschrankklima ebenfalls nicht und sollten genau wie Mangos, Ananas, Mandarinen und Zitronen, Orangen, Granatäpfel und Melonen bei Zimmertemperatur nur kurzfristig gelagert werden.

PerfectFresh-Zone: Das System PerfectFresh von Miele bietet im Gegensatz zum „einfachen“ Gemüsefach die Möglichkeit einer optimalen Aufbewahrung von Obst, Gemüse, Milchprodukten, Fleisch und Wurst. Das System besteht aus zwei bis drei Schubfächern mit einer Temperatur von 0° C, die unterteilt sind in eine trockene Klimazone mit ca. 45% Luftfeuchtigkeit und einer feuchten mit bis zu 90% Luftfeuchtigkeit.

Unterste Ablage: Mit einer Temperatur von 2° C ist dies der kälteste Punkt im Kühlschrank. Hier sollten schnell verderbliche Lebensmittel wie rohes Fleisch, Hackfleisch, Aufschnitt und roher Fisch gelagert werden.

Mittlere Ablage: Hier ist es mit einer Temperatur von 2 – 4° C immer noch sehr kühl. In diesem Bereich gehören Milchprodukte wie Joghurt, Quark und selbst zubereitete Speisen.

Oberste Ablage: Mit 4 – 6° C ist es hier etwas wärmer als auf den unteren Ablagen. Hierhin gehören Käse und geräucherte Wurstwaren.

Kühlschrankinnentür: Mit 5 – 7° C ist dies die wärmste Stelle des Kühlschranks. Zu lagern sind hier: Eier, Butter, Getränke, Milch, Marmeladen, Dressings, Senf und Ketchup. Allerdings müssen einige dieser Lebensmittel wie Eier, Butter oder Getränke nicht zwangsläufig gekühlt werden.

Lesen Sie mehr zu der richtigen Aufbewahrung von Lebensmitteln in unserem Vorratslexikon.

Autorin: Kristina Grote

Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen

COMMENTS