Winterliches Kaki-Ofengemüse

Bild: © vargazs – pixabay.com

Die Kaki gehört zu den ältesten Kulturpflanzen überhaupt und erfreut sich auch hierzulande immer größerer Beliebtheit. Zu Recht: Kakis schmecken nicht nur angenehm vanillig-süß, sie versorgen uns auch mit Vitamin C, Provitamin A, Eisen, Kalzium und Magnesium. Das macht die Frucht zu einem gesunden Snack, der jetzt in der kalten Jahreszeit das Wohlbefinden und Immunsystem stärkt.
Die in der spanischen Region Valencia heimische Kaki-Sorte Rojo Brillante, die bereits seit 60 Jahren entlang des Flusses Xúquer angebaut wird, ist die einzige Kaki mit Herkunftsbezeichnung: Als Kaki Ribera del Xúquer trägt sie seit 2002 das EU-Siegel „geschützte Ursprungsbezeichnung“ (g.U.). Das Siegel garantiert, dass alle Produktionsschritte in einem bestimmten geografischen Gebiet nach festgelegten Verfahren erfolgen. So können Verbraucher traditionelle Qualitätsprodukte leicht erkennen und sich der Echtheit bezüglich Herkunft und Herstellung sicher sein.
Auch zu herzhaften Gerichten passen Kakis wunderbar:

In diesem Rezept für leckeres Ofengemüse bringen sie einen Hauch Exotik in die winterliche Küche:

Bild: ©Kaki Ribera del Xúquer g.U. by House of Food/akz-o
Rezept-Tipp: Winterliches Kaki-Ofengemüse auf Vanille-Polenta

Quelle: Kaki Ribera del Xúquer g.U. by House of Food/akz-o

Shop-Finder - Möbel Hensel in Essen
error: