Bild: © Ulrike Koeb/GUSTO

Zwetschgen KuchenBild: © Ulrike Koeb/GUSTO

Zwetschgen-Kuchen

  ,   ,

Januar 27, 2017

  • Zeit: 2 Std. 20 Minuten
  • Menge: 12 Stück

Zutaten

150 g Weizenvollkornmehl

50 g Butter,weich,kleine Stücke

65 ml Milch, lauwarm

500 g Zwetschgen

1/2 TL Butter für die Form

1/2 Päckchen Trockenhefe

1/8 TL Salz

1/2 TL braunen Zucker

1 EL Semmelbrösel

2 EL Mandelsplitter

1/4 TL Zimt

abgeriebene Schale von 1/2 Bio-Zitrone

2 Päckchen Vanillezucker

2 Eier

150 g Joghut

1/2 EL braunen Zucker

Zubereitung

1In einer Schüssel Weizenvollkornmehl, Butter, Milch, Zucker, Salz und Trockenhefe vermischen und daraus einen geschmeidigen Teig kneten. Teig zugedeckt 1 Stunde gehen lassen.

2Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Zwetschgen entkernen, halbieren und die Hälften nochmals leicht einschneiden.

3Eine Springform (26 cm Durchmesser) mit 1/2 TL Butter ausstreichen. Die halbe Teigmenge dünn ausrollen und die Kuchenform damit auslegen. Dabei einen Teigrand 3 cm hoch stehen lassen.

4Den Kuchenboden mit Semmelbröseln bestreuen und eng mit Zwetschgenschnitzen belegen. Mandelsplitter und braunen Zucker darüberstreuen.

5Für den Kuchenguss Joghurt mit Eiern, Vanillezucker, Zitronenschale und Zimt glatt rühren, über die Zwetschgen gießen. Den Kuchen im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene 35–40 Minuten backen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ein Rezept aus dem Buch Ab heute bin ich schlank von Elisabeth Fischer, Kneipp Verlag, Wien 2014.

 

Bild: © Ulrike Koeb/GUSTO

00:00
Shop-Finder - 3er Küchen in Haar bei München
error: