Bild: © Valentinamaslova - Freepik.com

ZimtschneckenBild: © Valentinamaslova - Freepik.com

Zimtschnecken

    ,

Februar 2, 2017

  • Zeit: 2 Std. 15 Minuten
  • Menge: 12 Stk

Zutaten

250 g Weizenmehl

200 ml Wasser, warm

1 Meersalz

3 Margarine

120 ml Haferdrink

2 Traubenkernöl

3 Rohrzucker, weiß

1 Trockenhefe

1 Rohrzucker, weiß

3 Zimt, gemahlen

8 Rohrzucker, weiß

1 Haferdrink

4 Puderzucker

1/8 Vanille Extrakt

Zubereitung

1Die Hefe, den Teelöffel Zucker und das warme Wasser verrühren. Zehn Minuten stehen lassen, die Mischung wird dabei schaumig.

2In einer Schüssel das Mehl mit dem Salz und den drei anderen Esslöffeln Zucker mischen, dann das Öl und den Haferdrink hinzugeben. Rasch mit einer Gabel verrühren und diese Masse in die Hefemischung geben.

3Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche gut 10 Minuten durchkneten. In eine Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und 1,5 Stunden bei 20 bis 25 °C gehen lassen (bei Raumtemperatur oder im vorgeheizten und dann ausgeschalteten Backofen).

4Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ausrollen oder mit den Händen zu einem Rechteck ziehen.

5Für die Füllung die Margarine mit Zucker und Zimt in einen Topf geben, auf kleiner Flamme erwärmen und dann auf den Teig streichen.

6Den Teig zu einer langen Rolle zusammenrollen. Mit einem Küchenmesser in etwa 2 cm breite Scheiben schneiden. Das Messer nach jedem Schneiden abwischen, damit die Scheiben eine glatte Schnittfläche bekommen. Die Teigscheiben in eine große geölte Form oder in Muffin- bzw. Tartelette-Förmchen legen.

7Bei 180 °C etwa 8 Minuten backen.

8Für die Glasur Puderzucker, Vanilleextrakt und den Teelöffel Haferdrink verrühren. Mit einer Gabel auf jede Zimtschnecke etwas Glasur gitterförmig auftragen.

Ein Rezept aus dem Buch Backen ohne Milch und Ei von Marie Laforêt, Leopold Stocker Verlag, Graz 2013.

00:00
Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen
error: