Bild: © Dorling Kindersley Verlag

Wolfsbarsch mit Parmaschinken und SalbeiBild: © Dorling Kindersley Verlag

Wolfsbarsch mit Parmaschinken und Salbei

    

Januar 12, 2017

  • Zeit: 45 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

8 Wolfsbarschfilets, küchenfertig mit Haut

Salz

schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen

4 Scheiben Prosciutto

8 Salbeiblätter

Mehl

2 EL Olivenöl

50 ml Weißwein

30 g Butter

Zubereitung

1Die Fischfilets von beiden Seiten salzen und pfeffern.

2Den Prosciutto quer halbieren, sodass Sie acht halbe Scheiben haben.

3Die Filets von der hautlosen Seite mit einem Scheibchen Schinken und einem Salbeiblatt belegen und mit einem hölzernen Zahnstocher fixieren.

4Etwas Mehl in eine Schüssel streuen und die Fischfilets leicht mit Mehl bestäuben. Überschüssiges Mehl abschütteln und die Filets auf einen Teller legen.

5Das Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Den Fisch mit der Schinkenseite nach unten hineinlegen und 2 Minuten braten, bis er eben gebräunt ist. Umdrehen und weitere 2-3 Minuten braten.

6Den Wein in die Pfanne gießen und einkochen lassen.

7Die Sauce mit der Butter binden, die Pfanne vom Herd nehmen. Den Fisch mit der Sauce überziehen und sofort servieren.

Ein Rezept aus dem Buch "Rom" von Katie und Giancarlo Caldesi, Dorling Kindersley Verlag, München 2016.

 

Foto: © Dorling Kindersley Verlag

00:00
Shop-Finder - Die Küchenwelt Thomas Brag in Duisburg
error: