Bild: © HEEL Verlag

Tarte mit ZuckermandelnBild: © HEEL Verlag

Tarte mit Zuckermandeln

    

Februar 3, 2017

  • Zeit: 2 Std.
  • Menge: 2 Portionen

Zutaten

15 g Mandeln

35 g Puderzucker

60 g Butter

100 g Zuckermandeln

100 g flüssige Sahne

1 Ei

100 g Mehl

Zubereitung

1Am Vortag den süßen Teig zubereiten: Die Butter weich rühren, den Puderzucker, die gemahlenen Mandeln, 25 g Mehl, das Ei und schließlich das restliche Mehl einarbeiten. Möglichst rasch arbeiten und den Teig nicht zu lange rühren. Mit Frischhaltefolie abdecken und in den Kühlschrank stellen.

2Am Tag selbst den Teig mit einem Nudelholz ausrollen und auf ein Backblech oder in eine Kuchenform legen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 18 Minuten blindbacken.

3Währenddessen die Pralines sehr fein zerkleinern. In einem Topf die Sahne aufkochen. Von der Kochplatte nehmen, die rosa Pralines mit dem Schneebesen in die Sahne rühren und schmelzen lassen.

4Diese Mischung auf den Tarteboden streichen. Einige Minuten backen, die Tarte aus dem Backofen nehmen, sobald die Sahne mit den Pralines zu sieden beginnt.

Der Kniff dabei: Das Erfolgsgeheimnis liegt im richtigen Backen des Teigs, der nicht weich sein darf. Der Teigboden muss am Ende des Blindbackens richtig durchgebacken sein, denn sobald der Belag eingefüllt ist, backt der Teig nicht weiter.

 

Ein Rezept aus dem Buch Ma France von Valérie Terrier Robert, HEEL Verlag, Königswinter 2013.

 

Bild: ©/HEEL Verlag

00:00
Shop-Finder - KüchenTreff Amberg
error: