Rezepte

Süße Rucolaschnitten mit Mascarponecreme

  

Februar 4, 2019

  • Kochzeit: 1 Std. 40 Minuten
  • Menge: ca. 12 Stücke

Zutaten

Boden

4 Eier

1 Prise Salz

450 g Kristallzucker

1 Packung Vanillezucker

250 ml Rapsöl

200 g Rucola

450 g glattes Mehl

1 Packung Backpulver

150 g Haselnüsse, gerieben

Creme

6 Blatt Gelatine

500 g Mascarpone

50 g Staubzucker

Saft und abgeriebene Schale von 1 Bio-Limette

500 ml Obers

Pistazien, grob gehackt

Zubereitung

1Eier, Salz, Kristall- und Vanillezucker ca. 10 Minuten schaumig rühren.

2Das Öl in einen hohen, schmalen Behälter geben, Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern, grob schneiden und zum Öl geben, mit dem Pürierstab fein pürieren und dann mit einem Schneebesen in die Eier-Zucker- Masse einrühren.

3Mehl und Backpulver vermischen und auf die Masse sieben, Haselnüsse zugeben und alles gut vermischen.

4Die Masse auf das mit Backpapier ausgelegte Backblech geben und glatt streichen.

5Im vorgeheizten Backofen bei 160 °C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 45 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

6Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen, Mascarpone mit Staubzucker, Limettensaft und -schale glatt verrühren.

7Gelatine gut ausdrücken, über einem heißen Wasserbad auflösen und unter die Mascarpone rühren, Obers steif schlagen und unter die Creme ziehen.

8Den Kuchenboden mit dem Papier vom Backblech heben, mit der Oberseite nach unten wieder auf das Blech legen und das Backpapier abziehen.

9Die Creme darauf glatt streichen, mit Pistazien bestreuen und für ca. 4 Stunden in den Kühlschrank stellen, danach in Stücke schneiden.

Ein Rezept aus dem Buch Obstkuchen - Die besten Rezepte vom Leopold Stocker Verlag, Graz 2018.

Bild: © Mona Lorenz

00:00

COMMENTS