Spanische Paella

Rezepte

Spanische Paella

Spanische Paella
Spanische Paella

Spanische Paella

    

Januar 27, 2017

  • Zeit: 2 Std.
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Huhn, mittelgroß

2 Bund Blattpetersilie

6 Knoblauchzehe

2 Paprika, rot

2 Zwiebeln

3 EL Olivenöl

Mehl

Salz

Pfeffer

Paprikapulver

8 Tintenfische, klein

200 g Chorizowurst (scharfe spanische Salami)

1 EL Butter

2 g Safran

2 Liter Hühnerbrühe

500 g Paellareis

12 große Muscheln

1 Zitrone

8 Riesengarnelen

1 Limette

Zubereitung

1Heizen Sie den Back¬ofen auf 200 °C Ober- und Unter¬hitze vor.

2Würfeln Sie Zwiebeln fein und die Paprika grob, Knoblauch und Petersilie klein¬schneiden.

3Zerteilen Sie das Huhn grob: Unter- von Oberschenkeln trennen, Knochen¬splitter entfernen, Brust zerteilen.

4Fleisch würzen mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver. In etwas Mehl wenden. 2 EL Olivenöl in großer Pfanne erhitzen, Fleisch darin scharf anbraten. In eine feuer¬feste Form geben, in den heißen Ofen schieben.

5Tinten¬fische putzen, ausnehmen und vierteln. Zusammen mit Chorizo, Zwiebeln, Knoblauch, Paprika scharf anbraten. Alles zum Hühn¬chen geben.

6Brühe erhitzen. 200 ml abnehmen, Safranfäden darin ziehen lassen.

7In der Pfanne 1 EL Olivenöl und 1 EL Butter erhitzen. Den Reis darin anschwitzen, peu à peu mit der heißen Brühe und dem Safransud ablöschen. Warten, bis der Reis fast gar ist – meist nach 20 Minuten. Geben Sie ihn in eine große feuer¬feste Form. Gemüse, Fisch und Fleisch aus dem Ofen holen und leicht untermengen. Mit reichlich Brühe auffüllen.

8Muscheln und Riesen¬garnelen abwaschen, auf der Paella verteilen, mit einem Deckel oder Alufolie abdecken und für 20 bis 30 Minuten im Ofen zu Ende garen. Mit Petersilie bestreuen. Zitronen- und Limetten¬schnitze dazu servieren.

Rezept: Stiftung Warentest

 

Bild: © Antje Plewinski

00:00
KüchenTreff - Edition 20 v3

COMMENTS