Rezepte

Saftige Chili Lebkuchen
Saftige Chili Lebkuchen

Saftige Chili-Lebkuchen

  ,   

Januar 25, 2017

  • Zeit: 3 Std.
  • Menge: 30 Stück

Zutaten

1 Prise Salz

2 TL Zimt

50 g Zartbitterschokolade

4 Eier

1 TL Rum

330 g Mandeln, gemahlen

130 g brauner Zucker

2 TL Chiliflocken

1 Msp Backpulver

250 g Zartbitter-Kuvertüre

30 Lebkuchenoblaten (Durchmesser 5cm)

150 g Orangeat und Zitronat

Einige Tropfen Bittermandelöl

Zubereitung

1Die Mischung aus Orangeat und Zitronat sehr fein hacken, am besten mit einem Küchenhäcksler; die Schokolade fein reiben oder ebenfalls sehr klein hacken.

2Die Eier schaumig schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Die Mandeln sowie alle weiteren Zutaten für den Teig vermischen und zur Eier-Zucker-Masse geben. Kurz zu einem glatten Teig verarbeiten. Der Teig soll etwas klebrig sein. Sollte er allerdings allzu weich sein, einfach noch Mandeln unterrühren. Dann etwa 2 Stunden ruhen lassen.

3Ofen auf 180 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Den Lebkuchenteig mit einer Lebkuchenglocke oder zwei Esslöffeln auf die Oblaten geben. Lebkuchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen und rund 15 Minuten backen.

4Lebkuchen abkühlen lassen, mit flüssiger Schokoladenkuvertüre bestreichen und mit Chiliflocken bestreuen.

Zum Verschenken: Schokoglasuren sind recht empfindlich und sehen durchgeschüttelt in einer Dose schnell angestoßen aus. Wenn die Lebkuchen aber gestapelt und mit einem Band verschnürt werden, bleibt auch der Schokoglanz in seiner ganzen Pracht erhalten.

 

Ein Rezept aus dem Buch Die kleine Weihnachtsküche von Kathrin Runge, BLV Verlag, München 2014.

 

Bild: © Frauke Antholz/BLV Buchverlag

00:00
error: