Bild: © Joerg Lehmann

Safranreis-Pudding mit Beeren und FeigenBild: © Joerg Lehmann

Safranreis-Pudding mit Beeren und Feigen

  

Januar 23, 2017

  • Zeit: 40 Minuten
  • Menge: 4 Personen

Zutaten

4 EL Zuckersirup

1 EL Ingwersirup

2 EL Limettensaft

125 g Rundkornreis

1/2 TL Safranfäden

500 ml Milch

2 frische Feigen

1 EL gehackte Pistazien

75 g Sultaninen

100 g Zucker

200 g Brombeeren

200 g Himbeeren

2 EL Speisestärke

3 Eigelb

Zubereitung

1Den Reis mit dem Safran und der Milch zum Kochen bringen. Bei kleiner Hitze ca. 30 Minuten köcheln lassen, dabei öfter umrühren.

2Die Speisestärke mit 75 ml kaltem Wasser verquirlen. Mit 50 g Zucker unter den Reisbrei mischen. 5 Minuten unter Rühren dick einkochen lassen. Dann vom Herd nehmen, die Sultaninen und die Pistazien untermischen und etwas abkühlen lassen.

3Die Eigelb mit dem restlichen Zucker schaumig aufschlagen und in den Reisbrei rühren.

4Eine Kranzform kalt ausspülen und den Reispudding einfüllen, die Oberfläche glatt streichen. Den Reispudding abkühlen lassen. Anschließend mit Frischhaltefolie abdecken und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.

5Die Beeren verlesen. Die Feigen waschen, trocken tupfen und achteln. Die Früchte in eine Schüssel geben. Den Limettensaft mit dem Ingwer- und dem Zuckersirup verrühren, über das Obst gießen und vorsichtig vermengen. Zugedeckt bei Zimmertemperatur 30 Minuten ziehen lassen.

6Den Safranreis-Pudding auf eine Platte stürzen, den Beerensalat in die Mitte geben.

Ein Rezept aus dem Buch 100 x vegetarisch von Ingeborg Pils, Kneipp Verlag, Wien 2015.

 

Bild: © Joerg Lehmann

00:00
Shop-Finder - Küchen Direkt in Hagenow
error: