Rotes Thai Curry mit Huhn – besserhaushalten.de

Rotes Thai Curry mit Huhn

    

Juni 30, 2021

  • Zeit: 1 Std.
  • Menge: Zutaten für 4 Personen

Zutaten

Für die rote Thai-Paste

1 EL ganze Koriandersamen, geröstet

1 EL ganze Kreuzkümmelsamen, geröstet

1 Stange Zitronengras, in Würfel geschnitten

150 g geröstete rote Paprika aus dem Glas, grob gehackt

3 EL Chili Paste 30 g Ingwer, gerieben

3 Zehen Knoblauch, grob gehackt

2 EL Kurkuma

1 Prise Meersalz

Abrieb und Saft einer Limette

2 Frühlingszwiebeln, grob gehackt (inkl. der grünen Enden)

2 EL Kokosöl, zerlassen

Für das Curry

1 EL Kokosöl

1 große rote Zwiebel, in Ringen

800 g Hühnerfleisch, in Stücke geschnitten

1 große rote Paprika, gewürfelt

1 Dose Kokosmilch

1 EL Ahornsirup

2 Kafir-Limettenblätter

1 Prise Meersalz

150 g Zuckerschoten oder Mangetout

Zum Servieren

1 daumengroßes Stück Ingwer

6 Thai-Basilikum-Blätter

1 Frühlingszwiebel

1 Tasse Jasminreis

Zubereitung

1Zuerst Koriander-und Kreuzkümmel-Samen in einer trockenen Pfanne bei niedriger bis mittlerer Hitze anrösten. Regelmäßig umrühren, um ein Verbrennen der Gewürze zu vermeiden. Nach 2 -3 Minuten, sobald die Aromen zu riechen sind und die Samen zu platzen beginnen, vom Herd nehmen.

2Nachdem die Samen geröstet sind, kann die Paste hergestellt werden. Dazu alle Zutaten in der Küchenmaschine zu einer glatten, homogenen Paste verarbeiten. Um die Paste ein wenig geschmeidiger zu machen, können 1-2 Esslöffel Wasser dazugegeben werden. Paste beiseitestellen, bis sie benötigt wird.

3Nun das Kokosöl bei mittlerer Hitze in einem Bräter zerlassen. Die Zwiebel darin für ca. 5 Minuten lang weich braten.

4Anschließend das Hühnerfleisch ggf. in mehreren Portionen nacheinander hinzugeben und braun anbraten.

5Danach die Paprikawürfel hinzugeben und die hausgemachte Curry-Paste unterrühren. Alles ca. 2-3 Minuten unter regelmäßigem Rühren anbraten lassen. Mit Kokosmilch sowie einer weiteren Dose voll Wasser aufgießen und alles gut miteinander vermengen.

6Ahornsirup und Limettenblätter dazugeben und alles zum Kochen bringen. Nun für 20-30 Minuten leicht köcheln lassen, bis die Sauce eingedickt und das Huhn gar gekocht ist. In den letzten 5 Minuten der Kochzeit die Zuckerschoten unterrühren.

7Zum Servieren dasdaumengroße Stück Ingwer in dünne Julienne schneiden, die Basilikumblätter grob hacken und die Frühlingszwiebeln und Chilis in dünne Scheiben schneiden. Die Toppings über das Curry streuen und zusammen mit gekochtem Jasminreis servieren.

00:00
error: