Bild: © Kneipp Verlag

RosmarinessigBild: © Kneipp Verlag

Rosmarinessig

Februar 2, 2017

  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

10 Rosmarinnadeln

etwas Pfefferkörner

1 Branntweinessig

1 Senfkörner

2 Knoblauchzehen

Zubereitung

1Rosmarinnadeln, Pfefferkörner, Knoblauchzehen und Senfkörner mit dem Essig aufgießen.

22 bis 4 Wochen in der Küche bei 20 bis 25 °C stehen lassen, gelegentlich mit einem sauberen Löffel umrühren.

3Ist der gewünschte Geschmack erreicht, abseihen, in Flaschen füllen und verschließen.

Gesundheitstipp: Rosmarin zeigt entzündungshemmende, krampflösende, antibakterielle und pilztötende Wirkung und eignet sich zur allgemeinen Stärkung. Hilft auch bei Rheuma.

 

Ein Rezept aus dem Buch Die gesunde Vorratskammer von Heide Steigenberger, Kneipp Verlag, Wien 2013.

 

© Kneipp Verlag

00:00
Shop-Finder - Die Küchenwelt Thomas Brag in Duisburg
error: