Bild: © Tanja Bischof/BLV Verlag

RhabarbertorteBild: © Tanja Bischof/BLV Verlag

Rhabarbertorte

  ,   ,

Januar 30, 2017

  • Zeit: 1 Std. 40 Minuten
  • Menge: 12 Portionen

Zutaten

500 g Rhabarber

250 g Zucker

3 Eier

100 g Margarine

200 g Mehl

2 TL Backpulver

1 TL Rum

1 EL Butter

1 EL Semmelbrösel

Zubereitung

1Die Eier trennen. Die Eigelbe beiseitestellen. Die Eiweiße zusammen mit 150 g Zucker mit dem Rührmixer in einer Schüssel steif schlagen, umfüllen und beiseitestellen.

2Die Margarine mit dem restlichen Zucker mit dem Rührmixer in der Schüssel gut verrühren. Die Eigelbe nacheinander unterrühren, bis die Masse richtig aufhellt.

3Das Mehl mit dem Backpulver verrühren, in die Masse sieben, vorsichtig unterziehen, dann gleichmäßig einarbeiten. Den Rum angießen und unterrühren.

4Den Ofen auf 175 °C vorheizen. Den Rhabarber waschen, putzen, entfädeln und in dünne Scheiben schneiden.

5Die Springform einfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen, darauf den Teig und darüber die Rhabarberstückchen verstreichen. Oben die Eischneemasse verteilen.

6Den Kuchen etwa 60 Minuten backen, bis er gar ist. Sollte die Eischneemasse zu stark eindunkeln, mit Alufolie abdecken.

Ein Rezept aus dem Buch Back-Träume von Gabriele Gugetzer, BLV Verlag, München 2014.

 

Bild: © Tanja Bischof/BLV Verlag

00:00
Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen
error: