Bild: © Frank Braun/BLV Verlag

Ragout vom WildschweinBild: © Frank Braun/BLV Verlag

Ragout vom Wildschwein

    

Februar 2, 2017

  • Zeit: 3 Std.
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

80 g Bauchspeck

1 Tomatenmark

50 ml Pflanzenöl

20 g Mehl

100 g Zwiebeln

60 g Möhren

60 g Staudensellerie

800 g Wildschweinfleisch

1 Wildbrühe

80 ml Portwein

200 g Crème fraîche

1 Senf

1 Preiselbeeren

1 Rosmarinzweig

Salz und Pfeffer aus der Mühle

1 Thymianzweig

4 Wacholderbeeren

Zubereitung

1Das Gemüse putzen, waschen und in gleichmäßig große Würfel schneiden. Das Wildschweinfleisch vom Fett sowie von den Häuten und Sehnen befreien und in ca. 3 cm große Würfel schneiden, salzen, pfeffern und mit Mehl bestäuben.

2Jetzt Öl im Bräter erhitzen, das Fleisch von allen Seiten braun anbraten, dann Gemüsewürfel und den gewürfelten Speck, sowie Tomatenmark hinzugeben und mitrösten. Mit Rotwein und Portwein ablöschen, einkochen lassen und mit Wildbrühe angießen.

3Die Gewürze in ein Gewürzsäckchen füllen und zum Ragout geben. Das Ragout nun in ungefähr 2 Stunden fertig schmoren lassen.

4Wenn die Fleischstücke schön mürbe geschmort sind, herausheben, das Gewürzsäckchen entfernen und die Sauce abseihen. Preiselbeeren und Senf dazugeben und etwa 15 Minuten einkochen lassen. Wenn nötig mit etwas Speisestärke binden.

5Crème fraîche getrennt dazu reichen. Passende Beilagen sind zum Beispiel Servietten- oder Semmelknödel, Broccoli oder Pilze.

Ein Rezept aus dem Buch Wild! von Micheline Colsman, BLV Verlag, München 2013.

 

Bild: © Frank Braun/BLV Verlag

00:00
Shop-Finder - Küchenlounge Schlottmann in Wagenfeld
error: