Bild: © Peter Raider

Radieschen-Pinienkern-PastaBild: © Peter Raider

Radieschen-Pinienkern-Pasta

    

Februar 22, 2017

  • Zeit: 20 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

3 Olivenöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle

350 g Pasta

50 g Pinienkerne

25 junge Radieschen mit Laub

1 Zwiebel

1 Bund Petersilie

1 Knoblauchzehe

100 g Parmesankäse, gerieben

Zubereitung

1Pasta in einem Topf mit kochendem Salzwasser garen. Pinienkerne in einer Pfanne rösten. Die Petersilie waschen, trocknen und fein hacken.

2Radieschen waschen und den Wurzelansatz entfernen. Die Knollen in Scheiben schneiden und das Laub klein hacken. Zwiebel und Knoblauch zerkleinern und ca. 3 Minuten in Öl andünsten. Dann Pinienkerne und Radieschen hinzugeben, dünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abschließend einige Löffel Pastawasser hinzugeben und ¾ des Parmesankäses unterrühren.

3Pasta abgießen, auf Tellern anrichten und das Radieschengemüse hinzugeben. Den restlichen Parmesankäse und die klein gehackte Petersilie darüber streuen.

Ein Rezept aus dem Buch Der Genuss-Balkon von Michael Breckwoldt und Gabriele Lindmeir, BLV Buchverlag, München 2013.

 

Zum Rezeptbild:

Bild und Idee: Peter Raider

00:00
Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen
error: