Rezepte

Obazda Cupcakes
Obazda Cupcakes

Obazda-Cupcakes

  ,   ,

Januar 17, 2017

  • Zeit: 2 Std. 10 Minuten
  • Menge: 1 Muffinblech (12 St.)

Zutaten

Für die Cupcakes

300 g Mehl (Type 550)

1 TL Zucker

180 ml warme Milch

1/2 Würfel Hefe

1/2 TL Salz

20 g weiche Butter

grobes Salz

3 EL Natron

Für den Obazda

120 g Brie

30 g Limburger

50 g Frischkäse

25 g weiche Butter

1/2 Bund Schnittlauch

Salz, Pfeffer

Paprika edelsüß

gem. Kümmel

Kleine Snack-Salzbrezeln

Außerdem: Muffinblech für 12 Muffins

Zubereitung

1Das Mehl in eine große Schüssel sieben und eine Mulde in der Mitte formen. Zucker und Milch in die Mulde geben. Die Hefe dazu geben und mit dem Schneebesen rühren, bis ein dünner Brei entstanden ist. Abgedeckt 10 Min. gehen lassen. Salz und Butter dazu geben und zu einem glatten Teig kneten. Nochmal abgedeckt 30 Min. gehen lassen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in 12 Portionen teilen. Diese zu Kugeln formen und 1 Std. im Kühlschrank kalt stellen.

21 l Wasser aufkochen und das Natron langsam einrieseln lassen. Die Teigkugeln nun alle gleichzeitig für 30 Sek. in das kochende Natronwasser geben. Mit einer Schaumkelle herausheben und abtropfen lassen.

3Die Kugeln in eine gut gefettete Muffinform geben und mit etwas grobem Salz bestreuen. Cupcakes im nicht vorgeheizten Backofen bei 210°C 18-20 Min. backen. Auskühlen lassen und aus der Form nehmen.

4Brie und Limburger in grobe Stücke schneiden. In einer Schüssel mit dem Frischkäse geben und mit einer Gabel zerdrücken. Die Butter unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Paprika und Kümmel würzen. Schnittlauch in Röllchen schneiden und bis auf einen kleinen Rest unterheben. Je 1 TL des Obazdn auf die Cupcakes geben und mit den restlichen Schnittlauchröllchen und Salzbrezeln dekorieren.

Tipp: Nach Belieben mit roten Zwiebelwürfeln und Schnittlauch bestreut servieren.

Quelle: Landesvereinigung der Bayerischen Milchwirtschaft e. V., www.milchland-bayern.de

00:00
error: