Bild: © Ulli Goschler

Mexikanisches OmelettBild: © Ulli Goschler

Mexikanisches Omelett

    

Februar 2, 2017

  • Zeit: 35 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Avocados

1 Bund Petersilie

1 Chili

3 Tomaten

200 g Kidneybohnen, gekocht

120 g Zuckermais, gekocht

6 Eier

Olivenöl

Salz und Pfeffer

1 Limette

3 Frühlingszwiebel

1 Handvoll Chili

Zubereitung

1Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden. Tomaten waschen, Strunk und Kerne entfernen und in Würfel schneiden. Petersilie waschen und fein hacken. Die Chili entkernen, Stiel und Seitenwände entfernen und fein hacken.

2Eier verquirlen und mit den restlichen Zutaten vermischen. Mit Salz und Pfeffer würzen und die Hälfte der Masse in eine kleine bis mittelgroße Pfanne mit heißem Öl eingießen. Bei mittlerer Hitze braten, bis die Masse stockt und fest wird.

3Nach rund 5 Minuten einen Teller als Deckel auf die Pfanne legen und das Omelett auf den Teller stürzen. Dann das Omelett zurück in die Pfanne gleiten lassen und auf der anderen Seite fertig braten.

4Für die Guacamole die Avocados schälen, ihre Kerne entfernen, das Fruchtfleisch mit einer Gabel zerdrücken und mit Limettensaft beträufeln. Frühlingszwiebel waschen und fein hacken. Tomate waschen, Strunk und Kerne entfernen und in sehr kleine Würfel schneiden. Avocados mit Tomaten und Zwiebeln verrühren, mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

5Die Omeletts mit den ganzen Chilis und der Avocadocreme garnieren und servieren.

Ein Rezept aus dem Buch Grünes Eiweiß von Ulli Goschler, Kneipp Verlag, Wien 2013.

 

Bild: © Ulli Goschler

00:00
Shop-Finder - KüchenTreff Amberg
error: