Bild: © Wirths PR

LachslasagneBild: © Wirths PR

Lachslasagne

    

Juni 26, 2017

  • Zeit: 50 Minuten
  • Menge: für 4 Personen

Zutaten

400 g Blattspinat

1 fein gehackte Knoblauchzehe

2 Oliven- oder Avocadoöl

Salz & Pfeffer

Muskatnuss

500 g Lachsfilet

40 g Butter

40 g Mehl

250 ml Gemüsebrühe

250 ml Milch

2-3 fein gehackter Dill

250 g Mozzarella

Butter für die Form

16 Lasagnescheiben

Zubereitung

1Den Spinat putzen, waschen und etwas abtropfen lassen. Das Öl erhitzen und den Knoblauch darin andünsten, den Spinat zugeben und einige Minuten mitdünsten, bis er zusammenfällt, mit Pfeffer, Salz und geriebener Muskatnuss würzen.

2Das Lachsfilet kalt abbrausen, trocken tupfen und in dünne Streifen schneiden.

3Für die Béchamelsauce Butter und Mehl hellgelb anschwitzen, die Brühe und Milch aufgießen und mit dem Schneebesen kräftig rühren. Etwa 5-6 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer, frisch geriebenem Muskat und Dill würzen.

4Mozzarella in Scheiben schneiden.

5Eine ausreichend große Lasagne-Form mit Butter ausfetten, eine Lage Lasagneblätter einlegen und Spinat, Lachs und Béchamelsauce darüber verteilen. Diesen Vorgang wiederholen, bis alle Zutaten aufgebraucht sind. Als oberste Schicht Béchamelsauce auftragen.

6Lasagne mit Mozzarellascheiben belegen und im vorgeheizten Ofen bei 200 °C ca. 30-35 Minuten backen.

Gourmet-Tipp aus der Sterne-Küche
Wer gern mit Butter brät und seine Mahlzeit gleichzeitig gesundheitlich aufwerten möchte, sollte zum Dünsten und Braten je zur Hälfte Butter und Oliven- oder Avocadoöl nehmen. Der fein-milde Buttergeschmack passt sehr gut zum fruchtigen Aroma des Öls. Den Pflanzenölen werden cholesterinsenkende und damit das Herz-Kreislauf-System schützende Effekte nachgesagt.

Mehr Rezepte gibt es auf www.1000rezepte.de

Foto und Rezept: Wirths PR

00:00
Shop-Finder - Wiesmanns Küchen in Borken
error: