Bild: © Antonio Husar

Kürbis-Gnocchi mit SpeckBild: © Antonio Husar

Kürbisgnocchi mit Speck

    , , ,

Januar 12, 2017

  • Zeit: 45 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Zwiebel

2 EL Butter

200 g Speck

225 g Weizenmehl

1 Ei

200 g Kartoffeln

250 g Kürbisfleisch

100 ml Schlagsahne

3 Thymianzweige

Olivenöl

Salz

Zubereitung

1Den Kürbis in Spalten schneiden, diese auf ein Backblech legen und mit Olivenöl beträufeln. Bei 200 °C backen, bis sie weich sind. Die Kartoffeln schälen, kochen und durch eine Kartoffelpresse drücken.

2Das Kürbisfleisch pürieren, zu den Kartoffeln geben. Mit Ei, Salz und etwa 200 g Mehl zu einem glatten Teig kneten. Wenn der Teig zu weich ist, noch ein wenig Mehl dazugeben.

3Den Teig in mehrere Stücke teilen und zu Rollen formen (ca. 1,5–2 cm O). Diese in etwa 2 cm lange Stücke schneiden und auf einer Gabel rollen, damit jedes Stück ein Muster bekommt. Ins kochende Salzwasser geben und sobald die Gnocchi an die Oberfläche steigen, herausnehmen.

4Die Zwiebel klein hacken, den Speck in kleine Würfel schneiden. Butter in der Pfanne zerlassen, Zwiebel und Speck anbraten.

5Die Gnocchi dazugeben, vorsichtig vermischen. Mit Sahne übergießen und mit Thymianblättern bestreuen, noch einmal vermischen. Nach ca. 1 Minute vom Herd nehmen und heiß servieren.

Ein Rezept aus dem Buch Köstliche Alpenküche von Anna Husar, Leopold Stocker Verlag, Graz 2016.

 

Bild: © Antonio Husar

00:00
Shop-Finder - Küchen Direkt in Hagenow
error: