Rezepte

Kraftsuppe
Kraftsuppe

Kraftsuppe

  , ,

Januar 27, 2017

  • Zeit: 1 Std. 30 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

8 g getrocknete Shiitakepilze

10 g Sengiri (getrockneter Rettich)

5 g Wakame- Alge

50 g Naturtofu, klein gewürfelt

100 g Brokkoliröschen

50 g Lauch

100 g Pastinake

100 g Karotten

2 Lorbeerblätter

2 Liter Basenfond

750 ml Wasser

2 EL Sesamöl

2 EL Petersilie, gehackt

1 TL Ingwer, gerieben

4 EL Sojasoße

2 EL Miso Paste

Zubereitung

1Pilze, Rettich und Alge mindestens 30 Minuten in 750 ml kaltem Wasser einweichen oder über Nacht im Kühlschrank quellen lassen. Dann mit dem Einweichwasser und 2 l Basenfond in einen Topf geben. Die Lorbeerblätter dazugeben und 40 Minuten zugedeckt kochen.

2Die Karotte und die Pastinake schälen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. In die Suppe geben, 5 Minuten kochen. Lauchstreifen, Brokkoliröschen und Naturtofu dazugeben und auf kleiner Stufe 5 Minuten weiterköcheln. Den Topf von der Kochstelle nehmen.

3Shiitakepilze und Wakame-Alge herausnehmen, kleinwürfelig schneiden und in die Suppe zurückgeben. Die Stängel der Pilze jedoch nicht verwenden. 2 EL Misopaste zur Suppe geben, mit Sojasoße würzen und abschmecken. Den Ingwer hineingeben bzw. hineinreiben. Die Suppe gut durchrühren, damit sich das Miso schön verteilt.

4Vor dem Servieren noch 10 Minuten durchziehen lassen. Mit frischen Kräutern bestreuen. Einige Tropfen Sesamöl daraufträufeln.

Ein Rezept aus dem Buch Vegan & basisch von Johann und Gabi Ebner, Kneipp Verlag, Wien 2014.

 

Bild: © Christine Höflehner

00:00
error: