Bild: © WONG SZE FEI - Fotolia

KokoseisBild: © WONG SZE FEI - Fotolia

Kokoseis

  

Januar 13, 2017

  • Zeit: 4 Std. 20 Minuten
  • Menge: 800 ml

Zutaten

100 g Kokosflocken, fein gerieben

40 g Kokosmehl

2 gestrichene TL Johannisbrotkernmehl

2 TL Inulin

4 Bananen, in Stücke geschnitten

Saft von 2 Zitronen

500 ml Kokosmilch

Mark von 2 Vanilleschoten

4 EL Kokosblütensirup

Zubereitung

1Eine beschichtete Pfanne ohne Fett erhitzen, Kokosflocken darin unter ständigem Rühren leicht rösten.

2Kokosmehl, Johannisbrotkernmehl und Inulin zuerst gut miteinander und dann mit Kokosflocken, Bananenstücken und Zitronensaft vermischen. Diese Mischung für etwa 3–4 Stunden in den Gefrierschrank stellen.

3Die angefrorene Mischung mit dem Stabmixer pürieren, nach und nach Kokosmilch, Vanillemark und Sirup hinzufügen. Pürieren, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Das Eis kann sofort gegessen werden – man kann es aber auch für weitere 2–3 Stunden in den Gefrierschrank stellen und gelegentlich mit einer Gabel gut umrühren.

TIPP: Für die Schokoladeeis-Variante nimmt man Kakaopulver oder geschmolzene Schokolade statt der Kokosflocken, süßt mit 2 TL Melasse und rührt statt Kokosmilch Schlagsahne ein.

 

Ein Rezept aus dem Buch Eis selbst gemacht von Tanja Braune, Kneipp Verlag, Wien 2016.

 

Bild: © WONG SZE FEI - Fotolia

00:00
Shop-Finder - Küchen Direkt in Hagenow
error: