Rezepte

Knusprig gebratene Meerbrasse auf Selleriesalat an Tomatensalsa
Knusprig gebratene Meerbrasse auf Selleriesalat an Tomatensalsa

Knusprig gebratene Meerbrasse auf Selleriesalat an Tomatensalsa

    

Februar 26, 2018

  • Zeit: 30 Minuten
  • Menge: für 4 Personen

Zutaten

für den Selleriesalat:

150 g Knollensellerie

2 TL körniger Senf

2 TL Zitronensaft

20 g Salatmayonnaise

20 g Joghurt

Pfeffer

Salz

für die frische Tomatensalsa:

150 g reife Cherrytomaten

1/2 kleine rote Zwiebel

1 kleine Knoblauchzehe

1 kleine rote Chilischote

1-2 Stängel Basilikum

2 EL Olivenöl

1 EL Sherry-Essig

Salz nach Belieben

40 g Brunnenkresse

für den Fisch:

4 Meerbrassenfilets (à 170 g)

1 Olivenöl

Salz

Zubereitung

1Für den Selleriesalat die gesäuberte Sellerieknolle fein raspeln. Mit den übrigen Zutaten in einer Schüssel vermengen, abschmecken und kalt stellen.

2Für die Tomatensalsa die Cherrytomaten vierteln, Zwiebel und Knoblauch abziehen. Die Zwiebel fein würfeln, den Knoblauch durch die Presse drücken. Die Chilischote längs halbieren, die Kerne entfernen. Chili und Basilikum fein hacken. Alles mit Öl und Essig in einer Schüssel mischen und die Tomatensalsa nach Geschmack salzen.

3Die Brunnenkresse kalt abbrausen und gut abtropfen lassen.

4Anschließend die Fischfilets kalt abbrausen und trocken tupfen. In die Haut des Fisches mit einem scharfen Messer lange Streifen schneiden, damit er sich beim Braten nicht wellt. Die Fischhaut mit Olivenöl einreiben und salzen. Eine beschichtete Pfanne auf mittlerer Hitze erwärmen und die Fischfilets mit der Haut nach unten in die Pfanne legen. Es sollte ein konstantes „Brutzeln“ zu hören sein. Den Fisch 3-4 Minuten braten, ohne ihn zu bewegen. Sobald die Haut knusprig-golden erscheint, den Fisch wenden und nochmals 1 Minute braten.

5Anschließend die Pfanne von der Herdfläche nehmen. Den Selleriesalat auf Tellern anrichten und die Meerbrassenfilets darauf legen. Mit Tomatensalsa und Brunnenkresse anrichten.

Ein herrlich-leichtes Gericht, das sich schnell und einfach zubereiten lässt und dabei mit wenigen Kalorien und viel Geschmack überzeugt. Sie können den Fisch wahlweise dämpfen oder anbraten. Gibt es beim Fischhändler keine Meerbrassen, kann man auch zu Dorade oder einem anderen Fisch greifen.

Foto und Rezept: www.1000rezepte.de
Quelle: Wirths PR

00:00
Shop-Finder - Küchen Direkt in Hagenow

COMMENTS