Bild: © Andrea Jungwirth

KnoblauchwurstBild: © Andrea Jungwirth

Knoblauchwurst

  ,   ,

Februar 1, 2017

  • Zeit: 1 Std. 40 Minuten
  • Menge: 20 Schraubgläser

Zutaten

20 Schraubgläser (a 200 ml Inhalt)

3 kg Schweinemett, frisch und eher fett

15 Knoblauchzehen

50 g Salz

1 Pfeffer, schwarz

Zubereitung

1Schweinemett in eine Schüssel füllen, Knoblauch schälen und durch eine Knoblauchpresse drücken, alle Zutaten zum Fleisch geben und 5 Minuten kneten, bis die Masse klebrig wird und eine deutliche Bindung zeigt.

2Die sterilen und ausgekochten Gläser zu etwa ¾ mit der Masse füllen und diese gut festdrücken. Oberfläche glatt streichen, Gläser verschließen.

3Zwei tiefe Backbleche oder Bratformen mit Geschirrtüchern auslegen, mit Wasser befüllen und die Gläser hineinstellen (Wasser sollte bis zum Rand des Backblechs stehen), in den Backofen stellen und die Temperatur auf 150 °C einstellen. 1,5 Stunden garen und dabei gleichzeitig einkochen. Die Gläser im Backofen auskühlen lassen und anschließend im Kühlschrank lagern (so ist die Wurst sicher 4–6 Monate haltbar).

4Variante Bärlauch-Knoblauchwurst: Dafür nur 10 Knoblauchzehen nehmen und zusätzlich mit 20–30 g getrocknetem, gerebeltem Bärlauch würzen. Variante Zwiebelwurst: 2,6 kg Schweinemett mit 600 g frischer, sehr fein gehackter und angedünsteter Zwiebel sowie 2–3 EL Paprikapulver vermischen (evt. auch etwas Kümmel und Majoran dazugeben) und wie oben beschrieben zubereiten.

Ein Rezept aus dem Buch Fleisch einkochen von Gerd Wolfgang Sievers, Leopold Stocker Verlag, Graz 2013.

 

Bild: © Andrea Jungwirth

00:00
Shop-Finder - Wiesmanns Küchen in Borken
error: