Karpfen-Döner-Kebab

Rezepte

Karpfen-Döner-Kebab

Karpfen Döner
Karpfen Döner

Karpfen-Döner-Kebab

  

Dezember 3, 2018

  • Zeit: 20 Minuten
  • Kochzeit: 3 Std. 30 Minuten
  • Menge: 4 Personen

Zutaten

4 Karpfenfilets à 250g, geschröpft

4 Dönerbrote (Fladenbrot)

Marinade

2 Knoblauchzehen

1/4 TL Salz

2 EL Olivenöl

1 TL Tomatenmark

1/2 TL Paprikaflocken

1 Prise Piment, gemahlen

1 Prise Zimt

1 Prise Kreuzkümmel

1 Prise Thymian, gerebelt

1 Prise Pfeffer aus der Mühle

Sauce

1 Knoblauchzehe

Salz aus der Mühle

250 g Sauerrahm

etwas frisch geschnittener Dill

Salatgarnitur

2 Tomaten, in Scheiben geschnitten

1 rote Zwiebel, in Vietrelringe geschnitten

8 Blätter Krauthäuptelsalat

1/2 Gurke, halbiert und in Scheiben geschnitten

etwas Weißkraut, dünn gehobelt

Zubereitung

1Für die Marinade den Knoblauch mit Salz im Mörser fein zerstoßen und mit den anderen Zutaten vermischen.

2Die Karpfenfilets mit Marinade bestreichen und mindestens 3 Stunden ziehen lassen.

3In der Zwischenzeit die Knoblauchsauce zubereiten, den Knoblauch dazu im Mörser mit etwas Salz zerstoßen, danach mit Sauerrahm vermischen und mit Dill verfeinern.

4Die Salatgarnitur vorbereiten.

5In jedes Fladenbrot eine Tasche schneiden und im Grill am Warmhalterost anwärmen.

6Die Karpfenfilets mit der Fleischseite nach unten ca. 3 Minuten grillen, wenden und weitere 3 Minuten grillen. Zum Grillen eignet sich eine heiße Gussplatte oder ein heißer Gussrost am besten.

7Die Dönerbrote mit Salat füllen, danach das Karpfenfleisch mit einem scharfen Messer drei- bis viermal durchschneiden, in die Fladen füllen und mit der Knoblauchsauce vollenden.

Ein Rezept aus dem Buch Goli grillt Fisch & Meeresfrüchte von Christoph Gollenz, Leopold Stocker Verlag, Graz 2017.

Bild: © LEXPIX PHOTOGRAPHY Alexander Stiegler

00:00
KüchenTreff - Edition 20 v2

COMMENTS