Hühnerkeulen in Zwetschgen-Biersauce

Rezepte

Hühnerkeulen in Zwetschgen-Biersauce

Hühnerkeulen in Zwetschgen-Biersauce
Hühnerkeulen in Zwetschgen-Biersauce

Hühnerkeulen in Zwetschgen-Biersauce

    ,

Februar 1, 2017

  • Zeit: 1 Std.
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

Radicchio

1 Apfel (säuerlich)

etwas dunkles Bier

Zucker

55 ml Sahne

3 EL Dijon-Senf

3 Thymianzweige

2 Lorbeerblätter

Zwiebel (in feine Würfel geschnitten)

300 g Butter

Salz und Pfeffer

200 g Dörrwetschgen

4 Hühnerkeulen

500 ml dunkles Bier

Zubereitung

1Die Zwetschgen für gute 2 Stunden im Bier einweichen.

2Die Hühnerkeulen salzen und pfeffern, in Butter anbraten, beiseite stellen und warm halten. Anschließend die Zwiebel glasig anbraten, mit der Bier-Zwetschgenmischung ablöschen und kurz aufkochen lassen. Die Hitze reduzieren und die Keulen, die Lorbeerblätter, den Thymian und etwas Salz hinzufügen und eine gute halbe Stunde schmoren lassen.

3Sobald die Keulen gar sind, kann man die Thymianzweige und Lorbeerblätter entfernen, Senf und Sahne hinzufügen und die Sauce pürieren. Eventuell mit einer Mehl-Sahnemischung oder Butter binden.

4Zucker karamellisieren, mit dunklem Bier ablöschen und Apfelspalten und Radicchio darin anschmoren. Hühnerkeulen in der Sauce mit den Äpfeln und dem Radicchio anrichten.

Ein Rezept aus dem Buch Überschäumender Genuss von Franz Peier, Hans Seidl und Taliman Sluga, Leopold Stocker Verlag, Graz 2013.

 

Bild: © Werner Krug

00:00
KüchenTreff - Edition 20 v2

COMMENTS