Hokkaidocracker mit Kürbiskernen

Rezepte

Hokkaidocracker mit Kürbiskernen

Hokkaidocracker mit Kürbiskernen
Hokkaidocracker mit Kürbiskernen

Hokkaidocracker mit Kürbiskernen

    

Februar 3, 2017

  • Zeit: 45 Minuten
  • Menge: 20 Portionen

Zutaten

1 Prise Salz

Hokkaido Aufstrich

120 g Hokkaido-Kürbis

50 g Schalotten

30 g Kürbiskerne

50 g Leinsamen, hell

Cracker

120 ml Wasser

1 EL Mandelmus

250 g Hokkaido-Kürbis

1 Prise Salz

1 Prise Currypulver

Zubereitung

1Leinsamen und Kürbiskerne 6 Stunden im Wasser einweichen.

2Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Hokkaido waschen und in Würfel schneiden.

3Leinsamen und Kürbiskerne einige Minuten zu einer cremigen Masse pürieren.

4Schalotten, Hokkaido und Salz hinzufügen und erneut pürieren. Püree gleichmäßig dünn (2 bis 3 mm) auf einem mit Dörrfolie abgedeckten Dörrrost oder auf einem mit Backpapier überzogenen Backblech verteilen

51 Stunde bei 60 °C und danach 1 Stunde 30 Minuten bei 47 °C trocknen lassen.

6Inzwischen den Hokkaido-Aufstrich zubereiten. Gewaschenen Hokkaido ungeschält in große Würfel schneiden. 15 Minuten dämpfen. Mit Mandelmus, Curry und Salz pürieren, beiseite stellen.

7Den noch weichen Teig vorsichtig abziehen und auf einem Küchenbrett in Dreiecke schneiden.

Ein Rezept aus dem Buch Getrocknete Köstlichkeiten von Linda Louis, Leopold Stocker Verlag, Graz 2013.

00:00
Shop-Finder - KüchenTreff novakock in Ratingen

COMMENTS