Heringsfilets, sauer eingelegt

Rezepte

Heringsfilets, sauer eingelegt

Heringsfilets, sauer eingelegt
Heringsfilets, sauer eingelegt

Heringsfilets, sauer eingelegt

  , ,   

Januar 23, 2017

  • Zeit: 45 Minuten
  • Menge: 4 Personen

Zutaten

zum Einlegen:

4 Salzheringe (à 175 g)

125 ml Weinessig

500 ml Wasser

1 Zwiebel

1 TL Senfkörner

4 Lorbeerblätter

für die Marinade:

300 g Saure Sahne

1 Zitrone

1 säuerlicher Apfel

2 mittelgroße Zwiebeln

1 Gewürzgurke

Salz und Pfeffer

1-2 TL Zucker

4 Tassen Goldmännchen Kräutertee „Sailor’s Dream“

Zubereitung

1Die Salzheringe vom Händler ausnehmen und den Kopf abschneiden lassen.

2Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Mit den Senfkörnern, den Lorbeerblättern, Essig und Wasser in ein längliches Gefäß geben.

3Die Heringe unter fließendem Wasser abspülen und einige Stunden in der Marinade (am besten über Nacht) einlegen. Herausnehmen und gut abtropfen lassen.

4Für die Marinade die saure Sahne mit dem Saft einer Zitrone verrühren. Den Apfel waschen, vom Kerngehäuse befreien und in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden, die Gewürzgurke fein würfeln.

5Die Apfelstücke, Zwiebelringe und Gurkenwürfel an die Marinade geben und mit Salz, Pfeffer und Zucker pikant abschmecken.

6Die Salzheringe filetieren, unter die Sahne-Tunke heben und gut durchziehen lassen.

Dazu schmeckt „Sailor’s Dream“ Kräutertee, ein köstlicher Schwarztee mit Limette-Minze-Geschmack.

Rezept und Foto: Wirths PR

00:00
Shop-Finder - Wiesmanns Küchen in Borken

COMMENTS