Rezepte

Heringsfilet mit Senfsauce überbacken
Heringsfilet mit Senfsauce überbacken

Heringsfilet mit Senfsauce überbacken

    ,

Januar 19, 2017

  • Zeit: 1 Std.
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Heringe

Salz

Butter für die Form

2 EL Pflanzenöl

2 Zwiebeln

Pfeffer, schwarz

4 EL Dill (gehackt)

2 EL Paniermehl

50 ml Pflanzenöl für die Sauce

2 EL Senf

Salz

30 g Zucker

2 EL Essig

Zubereitung

1Die Heringe in Filetstücke zerlegen, die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden.

2In einer Pfanne Pflanzenöl erhitzen und die Zwiebeln darin goldgelb anbraten.

3Eine Backform mit Butter einfetten, die angebratenen Zwiebeln darin verteilen, die Heringsfilets auf der Innenseite mit Salz und Pfeffer würzen und mit Dill bestreuen. Anschließend die Heringsfiletstücke mit der Haut nach außen einrollen und auf die Zwiebeln in die Backform legen.

4Für die Sauce das Pflanzenöl mit dem Senf, Salz, Zucker und dem Essig zu einer einheitlichen Konsistenz mixen. Die Filetstücke mit dieser Sauce begießen und dann mit Paniermehl bestreuen.

5Anschließend im vorgeheizten Backofen bei 200 °C etwa 25 Minuten garen, bis sich die Fischhaut zu bräunen beginnt.

Ein Rezept aus dem Buch Das große Buch der ukrainischen Küche von Andrey Sheldunov und Mariia Polonchuk, Leopold Stocker Verlag, Graz 2015.

 

Bild: © Mariia Polonchuk

00:00
Shop-Finder - 3er Küchen in Haar bei München

COMMENTS