Hähnchenkeulen auf römische Art

Rezepte

Hähnchenkeulen auf römische Art

Hähnchenkeulen auf römische Art
Hähnchenkeulen auf römische Art

Hähnchenkeulen auf römische Art

  

Februar 21, 2017

  • Zeit: 1 Std. 30 Minuten
  • Menge: 6 Portionen

Zutaten

Zucchini

2 Zwiebeln

1 Knoblauchzehe

2 EL gekörnte Brühe

5 EL Tomatenmark

1 Stange Staudensellerie

1 Zweig Majoran

1 Zweig Thymian

1 Zweig Oregano

2 EL Olivenöl

Salz und Pfeffer aus der Mühle

6 Hähnchenkeulen

3 Aubergine

2 Dosen stückige Tomaten

1 Schuss Weißwein

1 Bund Petersilie

3 EL Parmesan

Zubereitung

1Hähnchenkeulen unter fließendem Wasser abwaschen, trocken tupfen, mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl und Hähnchenkeulen in den zuvor 10 Minuten gewässerten RÖMERTOPF®-Bräter legen.

2Kräuter waschen, trocknen, von den Stielen zupfen, klein schneiden und mit Tomatenmark, gekörnter Gemüsebrühe und zerdrücktem Knoblauch vermischen. Die Hähnchenkeulen damit einstreichen.

3Zwiebeln schälen, fein hacken. Zucchini und Auberginen waschen, putzen, in Scheiben oder Würfel schneiden und zum Fleisch geben. Tomaten dazugeben und Weißwein angießen.

4Den runden, großen Familienbräter in den kalten Backofen schieben. 50-60 Minuten bei ca. 175 °C Umluft oder 200 °C Ober-/Unterhitze garen. Gehackte Petersilie und Parmesan unterziehen, über die Hähnchenkeulen geben und servieren.

00:00
Shop-Finder - KüchenTreff novakock in Ratingen

COMMENTS