Bild: © Schewtschik

Gefüllte KartoffelnBild: © Schewtschik

Gefüllte Kartoffeln

  , ,   

Januar 27, 2017

  • Zeit: 1 Std. 15 Minuten
  • Menge: 12 Portionen

Zutaten

10 g Weizenmehl

50 g Tafelbutter

2 kg Kartoffeln

1 Zwiebel, klein

900 g Pilze, frisch

gemahlener Zwieback

Salz

Pfeffer, gemahlen

Petersilie

Zubereitung

1Etwa gleich große Kartoffeln mittlerer Größe auswählen und sorgfältig waschen. Die Kartoffeln mit der Schale garen, kurz abkühlen lassen und schälen. Dann den Kartoffeln mit dem Schälmesser die Form von „Bastschühchen“ verleihen, indem man außen das „Flechtwerk schnitzt“, die Kartoffeln dann halbiert und die Hälften innen aushöhlt.

2Die frischen Pilze waschen, dann klein schneiden. Die Pilze in Wasser ohne Salz weich kochen. Die Pilze abseihen -die Pilzbrühe aufbewahren.

3Für die Soße das Mehl rösten, bis es den Geruch von gebrannten Nüssen annimmt, abkühlen lassen und mit einem Teil der Pilzbrühe zu einer Konsistenz wie etwa flüssige saure Sahne verrühren. Die Soße aufkochen lassen.

4Die Zwiebel klein hacken, mit Tafelbutter 5–7 Minuten glasig dünsten, die Pilze hinzugeben und zusammen kurz anbraten. Anschließend mit Salz und Pfeffer würzen, die Pilzsoße dazugießen und umrühren.

5Die Kartoffel-„Bastschühchen“ mit der so hergestellten Füllung auffüllen, auf ein mit Butter eingefettetes Backblech geben und mit gemahlenem Zwieback bestreuen. Anschließend bei 220 °C im Ofen backen, bis sich eine Kruste bildet.

6Zum Servieren die Kartoffel-„Bastschühchen“ noch mit Petersilie garnieren.

Ein Rezept aus dem Buch Das große Buch der russischen Küche von Christina Brock, Leopold Stocker Verlag, Graz 2014.

 

Bild: © Schewtschik

00:00
Shop-Finder - Küchen Direkt in Hagenow
error: