Rezepte

Gebratene Dorade auf Ratatouille mit Ofenkartoffeln
Gebratene Dorade auf Ratatouille mit Ofenkartoffeln

Gebratene Dorade auf Ratatouille mit Ofenkartoffeln

  

Januar 18, 2017

  • Zeit: 45 Minuten
  • Menge: 4 Personen

Zutaten

2 kleine Doraden (à 450-500 g)

8 EL Olivenöl

Pfeffer

Salz

6 Schalotten

2 Knoblauchzehen

2 Frühlingszwiebeln

1 kleine Aubergine

2 Zucchini

4 Tomaten

1 kleine gelbe Paprikaschote

1 kleine grüne Paprikaschote

Kräuter der Provence (Thymian, Majoran, Rosmarin, Bohnenkraut, Oregano, Lavendel)

1000 g Kartoffeln

Rosmarin

Meersalz

Olivenöl zum Braten

4 Tassen Früchte-Kräutertee „Méditerranée Provence“ von Goldmännchen

Zubereitung

1Bis auf die Schwanzflossen alle Flossen der Doraden abschneiden. Die Fische schuppen und ausnehmen, mit kaltem Wasser abbrausen, anschließend trocken tupfen, von innen und außen mit 1/4 des Olivenöls bestreichen, pfeffern und salzen.

2Schalotten und Knoblauchzehen abziehen. Die Schalotten halbieren, Knoblauch in dünne Scheibchen schneiden. Gemüse waschen und putzen. Aubergine in Stücke, Zucchini in Scheiben schneiden. Tomaten vierteln. Paprikaschoten halbieren, Kerngehäuse und Scheidewände entfernen und in mundgerechte Stücke schneiden. Kartoffeln schälen, waschen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in 5 mm breite Scheiben schneiden.

3Kartoffelscheiben in Olivenöl wenden. Ein Backblech mit Backpapier belegen, die Kartoffelscheiben darauf legen, mit frisch gezupftem Rosmarin und Meersalz bestreuen und im Backofen bei 200 °C goldbraun backen.

4Inzwischen 1/4 des Olivenöls in einer großen Kasserolle erhitzen und das Gemüse darin kurz andünsten. Pfeffern, salzen und mit Kräutern der Provence kräftig würzen.

5In einer großen Fischpfanne reichlich Olivenöl erhitzen und die Doraden darin von jeder Seite 3-4 Minuten braten. Anschließend herausnehmen und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

6Die Doraden mit dem Gemüse anrichten, dazu die Ofenkartoffeln servieren. Es muss nicht immer ein Wein zum Essen sein. In „Méditerranée Provence“ ist der Geschmack der Provence eingefangen: Aprikose und Vanille, stimmig abgerundet mit Lavendel, Thymian und einem Hauch von Zitrus-Charakter, passt dieser Früchte-Kräutertee hervorragend zu mediterranen Gerichten

Rezept und Foto: Wirths PR

00:00
Shop-Finder - KüchenTreff Amberg

COMMENTS