Rezepte

Gebackene Hirselaibchen
Gebackene Hirselaibchen

Gebackene Hirselaibchen

  ,

Januar 12, 2017

  • Zeit: 1 Std. 10 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Knoblauchzehen

2 Karotten

2 Eier

1 Fenchelknolle

300 g Gemüsesuppe

150 g Hirse

1 Kreuzkümmel

1 Bund Petersilie

70 g Parmesan

1 Prise Muskatnuss

Olivenöl extra vergine

1 Becher Sauerrahm

1 Bund Schnittlauch

Salz und Pfeffer aus der Mühle

2 Chicorée

Zubereitung

1Hirse mit heißem Wasser überbrühen und waschen. Anschließend mit der doppelten Menge Suppe weich dämpfen.

2Fenchel waschen und klein schneiden. Karotten schälen und grob raspeln. Knoblauch schälen und fein hacken.

3Das Gemüse in etwas Olivenöl kurz in der Pfanne ansautieren. Die gedämpfte Hirse etwas überkühlen lassen und mit dem sautierten Gemüse vermischen. Eier darunter rühren und Parmesan hineinreiben. Petersilie hacken und beifügen. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken.

4Nun kleine Laibchen formen, mit Olivenöl beträufeln und im vorgeheizten Rohr bei 200 °C 25 Minuten braten.

5Für den Dip Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden, in den Sauerrahm einrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

6Die Laibchen mit Chicoréeblättern und dem Schnittlauch-Dip servieren.

Ein Rezept aus dem Buch Balance-Food von Ulli Zika und Dr. Wolfgang Lalouschek, Kneipp Verlag, Wien 2016.

 

Bild: © Ulli Zika

00:00
error: