Rezepte

Erbsenpüreesuppe mit Räucherspeck
Erbsenpüreesuppe mit Räucherspeck

Erbsenpüreesuppe mit Räucherspeck

  

Januar 19, 2017

  • Zeit: 2 Std. 35 Minuten
  • Menge: 8 Portionen

Zutaten

300 g Erbsen, getrocknet

100 g Zwiebeln

150 g Karotten

50 g Petersilienwurzel

2 EL Pflanzenöl

Salz

Pfeffer, gemahlen

150 g Räucherspeck

100 g Toastbrot

Kräuter

Zubereitung

1Die Erbsen waschen und 5-6 Stunden in kaltem Wasser einweichen, anschließend die Erbsen noch einmal sorgfältig waschen, in einen Topf geben, mit Wasser auffüllen und fast gar kochen (1 1/2 - 2 Stunden, abhängig von der Erbsensorte.)

2Das Gemüse schälen, klein schneiden und in Pflanzenöl anschwitzen, das angebratene Gemüse zu den Erbsen hinzugeben, alles vermischen, salzen, pfeffern und gar kochen, die fertige Suppe mithilfe eines Stabmixers pürieren.

3Den in dünne Streifen geschnittenen Räucherspeck braten und zur Suppe hinzufügen, das Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in der Bratpfanne goldgelb rösten.

4Die Erbsenpüreesuppe in Tellern anrichten, mit den Croûtons bestreuen und mit frischen Kräutern garnieren.

Ein Rezept aus dem Buch Das große Buch der ukrainischen Küche von Andrey Sheldunov und Mariia Polonchuk, Leopold Stocker Verlag, Graz 2015.

 

Bild: © Mariia Polonchuk

00:00
error: