Bild: © Erik Ekedahl

ChartschoBild: © Erik Ekedahl

Chartscho

  ,   

Oktober 23, 2018

  • Kochzeit: 1 Std.
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 kg Rindfleich ohne Knochen

30 g Reis

100 g Zwiebeln

60 ml Öl

60 g Butter

300 g Tomaten

1,5 Chartscho-Gewürz

2-3 Knoblauchzehen (nach Belieben)

Salz und Pfeffer

100 ml Tkemali-Soße

200 g getrocknete Kirschplaumen

20 g frischer Koriander

20 g Stangensellerie

Zubereitung

1Das Rindfleisch säubern, würfeln und kochen. Ab und zu den Schaum vom Kochwasser abnehmen.

2Das Kochwasser abgießen, das Fleisch mit frischem Wasser gerade bedecken, Reis dazugeben und weiterkochen. Bei Bedarf noch Wasser zugeben, so dass der Reis nicht anbrennt.

3In der Zwischenzeit Zwiebeln fein würfeln und in Öl und Butter dünsten.

4Tomaten waschen, häuten, reiben und zu den gedünsteten Zwiebeln geben. Gewürze, gepressten Knoblauch, Salz und Pfeffer unterrühren und zum Kochen bringen.

5Die entstandene Masse in den Topf mit dem Fleisch geben und noch einmal aufkochen lassen. Tkemali-Soße oder/und getrocknete Kirschpflaumen dazugeben, klein gehackten Koriander und Sellerieblätter dazugeben, eine weitere Minute kochen lassen und vom Herd nehmen. VARIATION Dieses Gericht kann auch mit Kalbfleisch zubereitet werden. Dabei ist zu berücksichtigen, dass das Kalbfleisch schneller fertig ist und der Reis deshalb früher zugegeben werden muss als in der Variante mit Rindfleisch.

Ein Rezept aus dem Buch Die Georgische Küche von Schota Dwalischwili, Leopold Stocker Verlag, Graz 2017.

Bild: © Erik Ekedahl

00:00
AMK Ratgeber Küche
error: