Bild: © BVEO

Champignonsuppe

Champignonsuppe mit Geflügelsatée

  ,   

März 26, 2020

  • Zeit: 1 Std.
  • Menge: Zutaten für 4 Personen

Zutaten

500 g Champignons

320 g Maispoulardenbrust

1 Stange Lauch

3 Schalotten

2 Stangen Zitronengras

15 g frischer Ingwer

1 Chilischote

3 EL Rapsöl

1 EL Sesamöl

4 EL Koriandergrün gehackt

250 ml Weißwein

1 liter Kokosmilch

Hoi Sin Sauce

Sojasauce

Asia-Fischsauce

Terijakisauce

Korianderkörner aus der Mühle

Meersalz

4 lange Satéespieße

Zubereitung

1Für das Champignonschaumsüppchen das Gemüse schälen, klein schneiden und in 3 EL Rapsöl anbraten. Anschließend mit Weißwein ablöschen. Mit der Kokosmilch auffüllen und salzen. Den Ingwer reiben und zugeben. Ca. 20 Minuten leicht köcheln lassen.

2Die Chilischote entkernen und ohne Kerne zum Gemüse hinzuzugeben. 2 Minuten ziehen lassen. Mit den Asiasaucen vorsichtig abschmecken. Mit einem Stabmixer grob mixen. Die Suppe durch ein feines Sieb passieren und nochmals abschmecken.

3Für das Geflügelsatée die Poulardenbrust von der Haut befreien und in längliche Streifen schneiden. Poulardenstreifen wellenförmig der Länge nach auf die Spieße stecken und anschließend salzen.

4Mit dem Koriander würzen und mit den restlichen 3 EL Rapsöl von jeder Seite ca. 2 Minuten kräftig anbraten. Die Hitze reduzieren, das überschüssige Fett aus der Pfanne entfernen und die Spieße mit der Terijakisauce beträufeln.

5Die Suppe in vier Schüsseln füllen und jeweils einen Satée oben auflegen. Mit Koriander bestreuen und etwas Sesamöl darüber geben.

Rezept und Foto: BVEO

00:00
Shop-Finder - Küchenlounge Schlottmann in Wagenfeld
error: