Rezepte

Burger Mit Gemuesesalat
Burger Mit Gemuesesalat

Burger mit Gemüsesalat und Bratkartoffeln

  

April 1, 2019

  • Kochzeit: 1 Std.
  • Menge: 2 Portionen

Zutaten

Für den Gemüsesalat:

2-3 sehr junge Zucchinis

2 Handvoll Steinchampignons

1 Handvoll Cocktailtomaten

Für die Bratkartoffeln:

2 Handvoll mehlig kochende Kartoffeln

Salz

Allgemein:

Pflanzenöl (oder Butterschmalz) zum Anbraten

2 Ciabatta-Weckerl (oder klassische Burger-Laibchen)

1 reifer Camembert (Kuh, Schaf, Ziege)

Für die Marinade:

10 EL weißer oder dunkler Balsamico-Essig

1 EL scharfer Senf

Salz und Zucker zu gleichen Teilen

Pfeffer nach Bedarf

20-25 EL natives (kalt gepresstes) Olivenöl

mediterrane Kräuter (frisch oder getrocknet) wie Oregano, Zitronenthymian, Rosmarin, Salbei, Zitronenbohnenkraut

Blattkräuter wie Basilikum, Estragon, Kerbel

evtl. Jungzwiebelröllchen, oder feinst geschnittene Scharlotte

Zubereitung

1Kartoffeln mit der Schale in Streifen oder Scheiben schneiden.

2Mit Öl in einer Pfanne unter ständigem Rühren goldbraun braten. Alternativ gut mit Öl vermischen und im Backofen bei 220 °C 8-12 Minuten backen.

3Für den Gemüsesalat Zucchini in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Steinchampignons je Größe halbieren oder vierteln. Cocktailtomaten halbieren.

4Zucchini und Champignons in einer großen Pfanne mit Öl zügig (ca. 2-4 Minuten) bei großer Hitze anbraten, dann sofort von der Herdplatte wegnehmen.

5Tomaten gemeinsam mit 4-6 EL Marinade zugeben und vorsichtig vermischen.

6Ciabatta-Weckerl halbieren, den unteren Teil jeweils auf die flachen Teller legen und den marinierten Salat darauf anrichten.

7Mit in Stücke geschnittenem Camembert beilegen und den oberen Teil des Weckerls daraufsetzen.

8Fertige Kartoffeln salzen und daneben drapieren.

Ein Rezept aus dem Buch Glückssalate, die satt machen von Elisabeth Plitzka und Benjamin Schwaighofer, Pichler Verlag, Wien 2018.

Bild: © Rupert Pessl

00:00

COMMENTS

error: