Bild: © Sarah Thor-Diem

Bunter Karotten-Zucchini- Schichtkuchen ohne BackenBild: © Sarah Thor-Diem

Bunter Karotten-Zucchini-Schichtkuchen ohne Backen

  

Oktober 23, 2018

  • Zeit: 1 Std.
  • Kochzeit: 6 Std. 15 Minuten
  • Menge: 4-6 Portionen

Zutaten

300 g kleine Zucchini

250 g orange Karotten

200 g violette Karotten

200 g hellgelbe Karotten

200 g rote Karotten

2 Päckchen Natron und Salz zum Blanchieren

Butter und Frischhaltefolie für die Form

200 g Ricotta

Saft und Abrieb von 1 Bio-Zitrone

300 g Frischkäse

Salz und Pfeffer

30 g Instant-Gelierpulver (z.B. Gelantine-Fix)

Zubereitung

1Die Zucchini und die Karotten gründlich waschen, abtrocknen und die Enden mit einem Messer abschneiden, Zucchini und Karotten mit einem Gemüseschäler oder -hobel der Länge nach in möglichst dünne Scheiben schneiden und das Gemüse nach Farbe sortiert beiseitelegen.

2Jede Gemüsesorte getrennt voneinander ca. 1–2 Minuten in mit jeweils 1 TL Natron oder Salz aufgekochtem Wasser blanchieren (hellgelbe und gelbe Karotten bzw. orange und rote Karotten können auch nacheinander im selben Wasser blanchiert werden).

3Die Gemüsescheiben aus dem heißen Wasser heben und in kaltem Wasser abschrecken, dann abtropfen lassen, auf einem Geschirrtuch auslegen und zusätzlich mit einem zweiten Tuch möglichst trocken tupfen.

4Die Kastenform mit ein wenig Butter ausstreichen und möglichst glatt mit Frischhaltefolie auslegen, den Ricotta in eine Schüssel geben und mit dem Zitronensaft und -abrieb glatt rühren, den Frischkäse dazugeben, nach Geschmack salzen und pfeffern, mit dem Handmixer zu einer glatten Masse verrühren und dabei das Gelierpulver einrieseln lassen.

5Die Kastenform der Länge nach überlappend mit einem Teil der Zucchinischeiben auslegen und eine zweite hauchdünne Schicht quer in die Form legen, sodass auch die Seiten bedeckt sind (die Enden der Zucchinischeiben können ruhig über die Form hinausstehen und können zum Schluss eingeklappt werden), eine Cremeschicht darauf verteilen, glatt streichen und 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

6Die Form nach und nach quer mit den verschiedenfarbigen Karottenscheiben auslegen, jede Karottenschicht mit einer Cremeschicht versehen und die Form dazwischen immer wieder in den Gefrierschrank stellen.

7Zum Schluss die Zucchini- und Karottenscheiben, die über den Rand ragen, einklappen, die gefüllte Kastenform fest mit Frischhaltefolie umwickeln und mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank stellen (am besten über Nacht).

8Die Folie außen um die Kastenform entfernen, den „Ohne-Backen-Schichtkuchen“ auf eine Platte stürzen und auch die Folie, mit der die Form ausgelegt war, entfernen, den Kuchen nach Belieben in mundgerechte Portionen schneiden und mit Brot servieren.

9Tipp: Wenn Sie eine Silikon-Kastenform verwenden, weitet sich diese oben beim Einfüllen der Masse. Durch das Umwickeln mit der Frischhaltefolie wird die Kastenform oben wieder zusammengedrückt und die Gemüseschichten werden gewellt, wie auf dem Foto zu sehen ist.

Ein Rezept aus dem Buch Pikante Kuchen - Die besten Rezepte vom Leopold Stocker Verlag, Graz 2018.

Bild: © Sarah Thor-Diem

00:00
Shop-Finder - KüchenTreff Amberg
error: