Rezepte

Barschfilet im Zucchinimantel
Barschfilet im Zucchinimantel

Barschfilet im Zucchinimantel

  

Januar 16, 2017

  • Zeit: 40 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 Zucchini

400 g Kartoffeln, festkochend

200 ml Gemüsebrühe

2 TL Rapsöl

1 Zwiebel

4 Stk. Barschfilet z.B. Rotbarsch, Victoriabarsch à ca. 200 g

1 EL gehackter Rosmarin

1 Bio Limone

1 EL abgerebelter Thymian

Zubereitung

1Die Limone heiß abwaschen und abtrocknen. Mit der Küchenreibe die Schale abreiben und die Frucht auspressen. Fischfilets kalt abwaschen, trockentupfen mit Limonensaft beträufeln. Mit Rosmarin, Thymian, Salz und Pfeffer würzen.

2Zucchini längs auf dem V-Hobel in dünne Scheiben schneiden. Je 6 Scheiben überlappend nebeneinander legen, den marinierten Fisch darauflegen und einwickeln. Restliche Zucchinischeiben zur Seite legen. Zwiebeln fein würfeln.

3Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Kartoffeln schälen, waschen, mit dem V-Hobel auf Stufe 2 in Scheiben schneiden. Die Kartoffeln mit dem Öl vermengen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Im Ofen ca. 20-25 Minuten knusprig braten, dabei öfters wenden.

4Zwiebeln in einer großen beschichteten Pfanne etwas anschwitzen, Gemüsebrühe angießen, den Fisch einlegen und den Deckel auflegen. Aufkochen, die Hitze auf kleinste Stufe reduzieren und den Fisch etwa 10 Minuten ziehen lassen. Den Fisch herausnehmen, zugedeckt warmhalten und das Gemüse im Sud kurz erhitzen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Fisch mit dem Gemüse und den Kartoffeln anrichten und mit Limonenabrieb bestreut servieren.

Tipp: Achten sie beim Einkauf darauf nicht zu große, feste Zucchini zu kaufen, denn je kleiner die Zucchini sind, umso feiner ist ihr Geschmack.

 

Rezept und Foto: GEFU

00:00
error: