Auberginen-Auflauf

Rezepte

Auberginen-Auflauf

Auberginen-Auflauf
Auberginen-Auflauf

Auberginen-Auflauf

    

Januar 20, 2017

  • Zeit: 2 Std. 20 Minuten
  • Menge: 4 Portionen

Zutaten

3 Olivenöl

4 große Auberginen

500 g Tomaten, geschält

Salz

Pfeffer

100 g Parmesan, frisch gerieben

Mehl

Basilikum

1 Liter Maiskeimöl

2 Stk. Provola affumicata

Zubereitung

1Aus den geschälten Tomaten, Olivenöl und Salz ein leichtes Tomatensugo zubereiten und bereitstellen.

2Die Auberginen der Länge nach in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, auf einem Tablett ausbreiten, salzen und eine halbe Stunde rasten lassen, bis sich ein bräunliches Wasser darauf absetzt. Danach die Auberginen abwaschen, abtrocknen und in Mehl wenden. Nun nach und nach die Auberginen-Scheiben in reichlich Öl goldbraun frittieren und auf Küchenrolle abtropfen lassen.

3Dann den Boden einer befetteten Auflaufform mit den frittierten Auberginen-Scheiben belegen, Tomatensugo darübergießen, den in Scheiben geschnittenen geräucherten Provola-Käse darüberschichten und wieder mit Auberginen bedecken. Die Form in dieser Reihenfolge schichtweise füllen. Den Abschluss bildet eine Schicht Sugo und reichlich geriebener Parmesan.

4Die Form mit Alufolie abdecken und bei 200 °C ca. 30 Minuten im Ofen backen. Die letzten 10 Minuten die Alufolie abnehmen, damit die Oberfläche eine schöne Farbe bekommt. Mit einigen Basilikumblättern garnieren.

Ein Rezept aus dem Buch Mediterraneo von Elisabetta de Luca, Pichler Verlag, Wien 2015.

 

Bild: © Mani Hausler

00:00
Shop-Finder - KüchenTreff Amberg

COMMENTS