Zwei Pfannen on the Road

Zwei Pfannen on the Road

Die einfachste Camping-Veggie-Küche der Welt

Überblick

Zwei Pfannen On The RoadEinfach aussteigen, in den Campingbus und los. Ein Traum vieler, den sich Iwan Hediger und Yves Seeholzer in Australien erfüllt haben. In ihrem GU Buch Zwei Pfannen on the road lassen sie den Leser an diesem großartigen Abenteuer teilhaben. Bilder und Rezepte zaubern eine Sehnsucht nach Einfachheit: Alles hinter sich lassen und nur das Nötigste dabei haben – zum Beispiel zwei Pfannen, in denen spannende, abwechslungsreiche, vegetarische und vegane Rezepte entstehen.

„Den Bohnen-Kichererbsen-Eintopf kochten wir an einer einsam gelegenen Feuerstelle, mitten in einem riesigen Wald – und fühlten und beim Essen am Holztisch wie in einem Märchen.“ In dem sehr persönlichen Kochbuch lassen Iwan und Yves den Leser in ihre Reise eintauchen. Trotz einem Minimum an Küche und ohne Chichi kommt bei den beiden jungen Köchen keine Langeweile auf. Asiatischer Mango-Sellerie-Salat – gekocht in Perth, Kürbissuppe mit Buchweizen und Rosmarin – gekocht irgendwo im Südwesten, gebratene Melone mit Tofu, Gemüse und Reis – gekocht am Cable Beach in Broome, Tomaten-Basilikum-Pancakes mit Dattel-Spinat – gekocht in Broome oder gebratene Reisnudeln mit Gemüse und Limette – gekocht in Darwin: Die kreativen und einfachen Rezepte machen nicht nur Lust die eigene Alltagsküche aufzupeppen, sondern gleich den ganzen Alltag. Lässige Camping-Hacks gibt es selbstverständlich auch im Buch: „Natürlich gab’s keine Waage in unserem Van. Wir haben stattdessen eine große Tasse genommen und alles damit abgemessen.“

Was im Camper funktioniert, klappt erst Recht auf dem heimischen Herd. Allerdings machen die Bildstrecken in Zwei Pfannen on the road nicht nur Appetit auf junge, grüne, Veggie-Küche, sondern wecken auch den Reisehunger.

Über die Autoren

Iwan Hediger, gelernter Koch, ist seit zehn Jahren in der Gastronomie tätig. Dazwischen verbrachte er insgesamt ein Jahr in Ozeanien – die Begeisterung für den fünften Kontinent ist seitdem ungebrochen. Seit 2013 arbeitet er mit Yves Seeholzer in der Küche der badi-Lounge in Merlischachen. Einmal ganz »frei Schnauze« kochen zu können, das empfand er während des Australien-Roadtrips als besonders befreiend. Dazu konnte er sein zweites Steckenpferd, die Fotografie voll ausleben: Alle Fotos im Buch stammen von ihm.

Yves Seeholzer lebte nach seiner Kochlehre eineinhalb Jahre in Südost-Asien und Indien, wo er sich nicht nur in Land und Leute, sondern auch in die Küche verliebte. Noch heute lässt er sich beim Rezepte-Austüfteln gerne und oft asiatisch inspirieren – auch im Campingbus in Australien. Seit 2013 betreibt er zusammen mit seinem Cousin und Iwan das Restaurant badi-lounge in Merlischachen.

Gräfe und Unzer Verlag, München 2017, 160 S., Hardcover, ISBN: 978-3-8338-5883-3, 19,99€

GU Verlag

Shop-Finder - Küchenlounge Schlottmann in Wagenfeld

COMMENTS