Men´s Kitchen

Men´s Kitchen

Echter Geschmack - kein Chichi

Überblick

Buchtipp: Men´s Kitchen

Buchtipp: Men´s Kitchen

Südfrüchte oder Exoten sucht man in Hagen Schäfers Küche vergeblich. Der Hamburger Koch und Autor arbeitet konsequent mit regionalen Landwirten und vertritt in allen Belangen seine Philosophie der „Produktverliebten Küche“. Jetzt hat das Nordlicht ein Buch geschrieben über ehrliche Männerküche und seine Liebe zu guten Zutaten.

In „Men’s Kitchen“ geht es ihm darum aufzuzeigen, dass es sich lohnt, sich mit unseren heimischen Produkten und Lebensmitteln zu beschäftigen, um auch anderen Fleischteilen und Schnitten, anderen Gemüsesorten als den altbekannten, eine Chance zu geben. Dass es sich lohnt, einen Landwirt zu besuchen. Kontakt aufzunehmen. Persönlichen Kontakt zu den Produzenten unserer Nahrung aufzubauen, um auch die Gewissheit und Sicherheit zu haben, wo unser Essen eigentlich herkommt. Dass es sich lohnt, sich damit zu beschäftigen, warum es im Supermarkt keine krummen Möhren gibt und zu entdecken, dass diese doch eigentlich viel besser schmecken.

Nachhaltigkeit ist für den Hamburger Koch Hagen Schäfer besonders wichtig. So unterstützt er die Bruderhahn Initiative Deutschland (BID), die eine echte Alternative für das massenhafte Töten männlicher Küken bietet: Mit nur 4 Cent Aufschlag pro BID-Ei finanziert die Initiative die Aufzucht und Vermarktung der männlichen Bruderküken. Eine schöne, sinnvolle Lösung, die sich immer weiter verbreitet.

Über den Autor

Hagen Schäfer ist Küchenchef im Lokal 1, dem trendigen Restaurant im Hamburger Schanzenviertel. Er kochte u.a. bei Cornelia Poletto und Tim Mälzer. Sein Ziel ist »Brutal lokal« – regionale Produkte und Lebensmittel, die artgerecht produziert wurden, schonend zu verarbeiten. Auch die Speisekarte seines Gourmet-Foodtruck folgt diesem Credo.

Autor: Hagen Schäfer

BLV Verlag, München 2016, 160 Seiten, laminierter Pappband mit Kastenrücken,
ISBN: 978-3-8354-1528-7, 29,99 €

Amazon

Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen

COMMENTS