Fit ins Frühjahr: Caesar Salad – beliebter Klassiker

Bild: © Andrea Thode/akz-o

Wer nach den Feiertagen etwas für seine Figur tun möchte, für den sind kalorienarme, eiweißreiche Speisen die beste Wahl. Besonders gut eignet sich Geflügel: Es ist sehr mager und enthält viel wertvolles Eiweiß, das lange sättigt und die Fettverbrennung ankurbelt. Der Caesar Salad ist weltweit ein beliebter Klassiker, der leckeres Hähnchen mit knackigem Salat verbindet. Genau das Richtige für ein sättigendes und doch figurfreundliches Gericht zum Start ins Frühjahr.

Besonders fettarm und aromatisch

Caesar Salad
Rezept-Tipp: Nordischer „Caesar“ Salad mit saftig gebratenem Huhn

Das französische Gütesiegel „Label Rouge“ steht seit über 50 Jahren für Produkte höchster Qualität, mehr Tierwohl und einen unvergleichlichen Geschmack. Es ist das einzige offizielle Gütesiegel in Europa, das die Einhaltung strenger Vorschriften mit Kontrollen entlang aller Produktionsstufen gewährleistet. Es ist auf Hühner-, Rind-, Lamm-, Kalb- und Schweinefleisch, Wurstwaren und Eiern zu finden. Bei Geflügel garantiert es die artgerechte Haltung der Tiere in bäuerlicher Freilandhaltung, eine deutlich längere Aufzucht von mindestens 81 Tagen, mehr Platz im Stall, ganztägigen Freilauf auf großen begrünten Außenflächen und die Fütterung mit rein pflanzlichen, getreide- und eiweißreichen sowie häufig regional bezogenen Futtermitteln. Der Auslauf, das langsame Wachstum und das Futter haben einen nachweisbaren Einfluss auf die Fleischqualität und den Geschmack dieser Hähnchen. Die außergewöhnliche Qualität wird regelmäßig mittels Blindverkostungen und Geschmacksanalysen mit Experten-Jurys und Verbrauchern in akkreditierten Labors belegt. Sie bescheinigen, dass die Produkte vergleichbaren Produkten überlegen sind: Label Rouge-Geflügel hat demnach einen besseren Geschmack, ein intensiveres Aroma sowie ein festeres und zugleich saftigeres Fleisch als Standardgeflügel.

Quelle: akz-o
Foto: ©Andrea Thode/akz-o

Shop-Finder - Die Küchenwelt Thomas Brag in Duisburg
error: