Energy Balls

Energy Balls

100% vegan, ohne backen, und glutenfrei

Überblick

Energy BallsGesunde Snacks für zwischendurch zu finden, ist gar nicht so einfach. Oft sind sie angereichert mit raffiniertem Zucker und gehärtetem Pflanzenöl. Die einfachste Lösung ist, die Snacks selbst herzustellen. Besonders lecker und schnell gemacht sind Energy Balls. Autorin Christal Sczebel stellt in ihrem Buch „Energy Balls“ 100 verschiedene Rezepte vor.

Bereits der Name verrät, dass Energy Balls sehr schnell neue Energie liefern. Die Rezepte reichen dabei vom Frühstück über die Lunch Box bis zum abendlichen Snack. Auch spezielle Rezepte für Sportler oder Brainfood für lange Arbeitstage sind dabei. Das Vorwort stellt die Grundzutaten vor, die die Basis für alle Energy Balls bilden. Die Ernährungswissenschaftlerin geht dabei auch auf besondere Ernährungsformen – z. B. getreidefrei, die Ernährung während der Schwangerschaft oder bei Diabetes – ein. In den einzelnen Kapiteln ist dann für alle Geschmäcker etwas dabei: Bananenballs oder Heidelbeer-Muffins zum Frühstück, Feigen mit Mandel oder Popcorn süßsalzig für die Lunch Box. Für Konzentration und längeres Durchhaltevermögen am Schreibtisch sorgen Bällchen wie Schoko-Mandel mit Meersalz oder Vanille-Chai-Latte. Am Abend bilden Ingwer-Vollkorn-Crumble oder Cashew-Cranberry mit Kokos ein besonderes Betthupferl.

Über die Autorin

Christal Sczebel ist zertifizierte ganzheitliche Ernährungswissenschaftlerin. Sie beschäftigt sich seit Jahren mit den Wirkungsweisen von Lebensmitteln. Die erfolgreiche Bloggerin postet auf www.nutritionistinthekitch.com für ihre Leser regelmäßig Rezepte und Tipps für eine gesunde Ernährung sowie Vorschläge für Workouts.

BLV Verlag, München 2017, 128 Seiten, Klappenbroschur, ISBN: 978-3-8354-1707-6, 18,00 €

BLV Verlag

KüchenTreff - Edition 20 v1

COMMENTS