Das Original Sacher Backbuch

Das Original Sacher Backbuch

Lieblingsrezepte aus dem Hause Sacher

Überblick

Buchtipp : Das Original Sacher Backbuch

Buchtipp : Das Original Sacher Backbuch

Über 80 Rezepte von Kuchen, Torten, Schnitten und Mehlspeisen aus dem berühmten Hotel Sacher.

„Sacher“, das ist charmante Tradition im ursprünglichsten Sinn. Bereits 1832 wurde die berühmte Original Sacher-Torte kreiert, welche bis heute nach Originalrezept von den Konditoren des Hotel Sacher, eines der renommiertesten Luxushotels und eine Institution in Wien, zubereitet wird. Inzwischen entstanden hier weitere bekannte Rezepte: Kuchen, Torten und feine Mehlspeisen. Das Original Sacher Backbuch bietet nun die Gelegenheit, die beliebten klassischen Rezepte zu Hause nach zu backen: Von Apfelstrudel und Marillenknödel über Wiener Wäschemadeln und Ribiselkuchen bis Malakofftorte – und somit das Flair dieser wunderbaren Tradition zu erleben. Natürlich ist auch eine Version der „Sachertorte“ dabei, auch wenn das Original ein streng gehütetes Geheimnis ist – und bleibt.

Das Original Sacher Backbuch bietet nicht nur Rezepte, sondern auch Geschichten und Anekdoten des berühmten Hauses, zu deren Gästen u.a. Indira Gandhi, Queen Elizabeth II und John F. Kennedy, aber auch zahlreiche Schauspieler wie Nicolas Cage, Tom Cruise oder Helen Mirren und Chartstürmer Rihanna und Justin Bieber zählten. Das alles erzählt erstmals das Original Sacher Backbuch in einem modernen Layout und einer frischen spannenden Bildsprache. Hilfreiche Schritt-für-Schritt-Rezepte ermöglichen das Gelingen der Backkunstwerke aus der Sacher Patisserie und eine Übersetzungshilfe österreichisch – deutsch klärt liebevoll auf, was in den Einkaufskorb gehört, wenn im Rezept von Topfen, Marillen und Schlagobers die Rede ist.

Es war das Jahr 1832, als Fürst von Metternich dem 16-jährigen Kochschüler Franz Sacher mit der Herstellung einer Torte für seine anspruchsvollen Gäste beauftragte. Für die Zubereitung des Meisterwerkes sollten nur hochwertige Marillenmarmelade und ausgewählte Schokoladensorten verwendet werden. Serviert wird die Wiener Köstlichkeit traditionell mit ungesüßtem Schlagobers. Heute zählt die Original Sacher-Torte zu den wichtigsten Wahrzeichen Wiens und wird – so ein Zitat der Süddeutschen Zeitung – „mittlerweile auf der ganzen Welt als Währung in zwischenmenschlichen Angelegenheiten akzeptiert“. 360.000 handgefertigte Torten werden pro Jahr in die ganze Welt versendet, seit 2008 wird auch eine Limited Artists´Collection editiert.

1876 von Eduard Sacher eröffnet, ist das Hotel Sacher auch heute ein Familienbetrieb und wird nach einer bewegten Geschichte, zahlreichen Umbauten und Erweiterungen seit 2015 von Herrn Georg Gürtler und Frau Alexandra Winkler zusammen mit ihrem Ehemann Herrn Matthias Winkler geführt. https://www.sacher.com/

Gräfe und Unzer Verlag, München 2016, 272 S., Hardcover, ISBN: 978-3-8338-5854-2, 24,99 €

GU Verlag

Shop-Finder - Küchen Freckmann in Bad Essen

COMMENTS