Buchtipp „Weihnachtsplätzchen“

Bild: Weihnachtsplätzchen – Andreas Neubauer, Gräfe und Unzer Verlag

Überblick

Lebkuchen, Vanilleduft, alle Jahre wieder: Das Schöne an Weihnachten sind die Familienrituale, die nie geändert werden, weil sie Geborgenheit schenken und Glück. 365 Tage freuen sich alle auf Knusperklassiker, die immer schon in der Familie gebacken werden und jedes Jahr aufs Neue so fantastisch schmecken wie bei Omi. Ein bisschen Abwechslung darf aber sein, gerade so viel, dass das Besondere erhalten bleibt – und einen modernen Touch erhält. Weihnachtsplätzchen aus der Reihe GU-KüchenRatgeber ist so ein kleines Weihnachtswunder: Alle Klassiker von Vanillekipferl, Kokosmakronen über Zimtsterne, Heinerle und Spitzbuben sind darin versammelt – und dazu neue, himmlische Variationen, mit denen Spekulatius & Co verführerisch anders und betörend schön daherkommen und dabei auch für Ungeübte leicht zu backen sind. Christstollen-Cantuccini, Spekulatius-Sanddorn-Schnecken, Glühwein-Macarons, Tannenbaumküchlein, goldige Nusssterne und Bratapfel-Cookies – ab sofort bitte gerne alle Jahre wieder!

Über den Autor

Andreas Neubauer ist ausgebildeter Koch und Foodstylist. Er schreibt und stylt für viele namhafte Foodzeitschriften; seit Jahren arbeitet er mit Johann Lafer zusammen als Rezeptentwickler und Foodstylist. Seine große Leidenschaft ist das Backen, egal ob große Kuchen und Torten oder kleine Kekse und Plätzchen.

Gräfe und Unzer Verlag, München 2019, 64 S., Klappenbroschur, ISBN: 978-3-8338-7074-3, 9,99€

GU Verlag

Shop-Finder - Die Küchenwelt Thomas Brag in Duisburg
error: