Buchtipp “Obst haltbar machen”

Buchtipp “Obst haltbar machen”

Einkochen, einlegen, trocknen usw.

Überblick

, Buchtipp “Obst haltbar machen”Genussvoll selbst machen statt teuer kaufen: So bleibt der Geschmack der eigenen Früchte erhalten – und wird sogar verfeinert! Ausführlich werden zuerst die „Basics“ der verschiedenen Arten der Haltbarmachung erklärt: Einfrieren, Sterilisieren, Trocknen und Dörren, Einlegen in Essig, Öl und Alkohol, Kandieren und Glasieren sowie die Erzeugung von Kompotten, Konfitüren, Obstpasten, Marmeladen und Säften.

Nach dem „Wie“ geht es in einem umfangreichen Rezeptteil im wahrsten Sinne des Wortes ans Eingemachte. Viele Anregungen und Ideen zeugen davon, welche Köstlichkeiten mit Obst produziert werden können. Die Palette reicht von Holunder-Quitten-Konfitüre über Preiselbeerkompott, Fruchtsenf, Hagebuttenmus und Vogelbeerkonfekt bis zu Apfel-Birnen-Chutney, Dörrpflaumen und Himbeeressig.

Über die Autorinnen

Marianne Obermair ist Bäuerin und Beraterin der Hauswirtschaftsabteilung einer Landwirtschaftskammer.
Romana Schneider-Lenz ist Ernährungsreferentin der Landwirtschaftskammer Oberösterreich.

Leopold Stocker Verlag, Graz 2019, 190 Seiten, Hardcover, ISBN 978‐3‐7020‐1807‐8, 19,90 €

Leopold Stocker Verlag

COMMENTS