Buchtipp “Estnische Küche”

Buchtipp “Estnische Küche”

Die besten Rezepte - traditionell und modern

Überblick

, Buchtipp “Estnische Küche”2018 wurde Estland 100 Jahre alt: ein Grund, das Land und seine Kulinarik kennenzulernen! Der touristische Geheimtipp ist eine kulinarische Entdeckungsreise wert: Als Vorspeise werden Sprotten im Speckmantel oder eine Sauerkrautsuppe mit Hanfsamen gereicht. Fischliebhaber werden Hering mit Gerstenrisotto oder geräucherten Barsch mit Rote‐Bete‐Gelee und Kartoffeln wählen. Geschmortes Lamm oder Kaninchen in KürbisSahne‐Sauce kommen ebenfalls auf den Tisch. Zum Nachtisch gibt es Roggencupcakes, Heidelbeer‐Quark‐Küchlein oder karamellisierte Sanddorn‐Flammeri.

Alle diese traditionellen und modernen Rezepte wurden im Zuge eines Wettbewerbs zur Ermittlung des neuen estnischen Nationalgerichts gesammelt. Stimmungsvoll in Szene gesetzt wird jedes Rezept durch ganzseitige Speisenfotos.

Über die Herausgeberin

Die estnische Lebensmittelakademie (Toiduakadeemia) rief einen Wettbewerb ins Leben, um Estlands „Nationalgericht“ anlässlich des 100‐Jahr‐Jubiläums des unabhängigen Estlands zu küren. Die besten Rezepte sind in diesem Buch vereint worden.

Leopold Stocker Verlag, Graz 2019, 128 Seiten, Hardcover, ISBN 978‐3‐7020‐1779‐8, 16,90 €

Leopold Stocker Verlag

COMMENTS

error: